Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Süle kämpft um Stammplatz beim BVB

Der ehemalige Münchner kam als vermeintliche Stammkraft, saß aber zuletzt häufig aus der Bank. Nun hat Niklas Süle die Chance, sich für weitere Einsätze in der BVB-Stammelf zu empfehlen.
Niklas Süle
Dortmunds Niklas Süle reagiert unzufrieden. © Tom Weller/dpa

Trainer Edin Terzic sieht Nationalspieler Niklas Süle auf einem guten Weg zurück in die Stammelf von Borussia Dortmund. «Niklas musste sich gedulden. Aber wir wussten, wenn er fleißig bleibt, wenn er Gas gibt, dass wir uns immer auf ihn verlassen können. Jetzt ist die Zeit, in der wie ihn brauchen. Jetzt ist die Zeit, in der er seine Chance nutzen will», sagte der Dortmunder Fußball-Lehrer vor dem letzten Vorrundenspiel der Champions League gegen Paris Saint-Germain an diesem Mittwoch (21 Uhr/DAZN).

Weil Stammkraft Julian Ryerson verletzt ist, Marius Wolf auszufallen droht und Thomas Meunier nicht für die Champions League gemeldet ist, dürfte Süle im Endspiel um den Gruppensieg in die Startelf der bereits für das Achtelfinale qualifizierten Borussia rücken. Bei drei Punkten Vorsprung auf den Zweiten aus Frankreich genügt dem BVB bereits ein Remis. Als Rechtsverteidiger bekäme es Süle wohl zumeist mit Superstar Kylian Mbappé zu tun.

Als Einwechselspieler beim 2:3 am vergangenen Samstag gegen Leipzig hatte der stämmige Abwehrspieler sogar ein Tor erzielt und war in der Schlussphase dem Ausgleich nahe. «Niklas ist nach der Länderspielpause leider lange ausgefallen durch seine Erkrankung. In der vergangenen Woche konnte er aber wieder mittrainieren. Er hat gegen Leipzig eine gute Leistung gezeigt», urteilte Terzic.

Süle war im Sommer 2022 mit großen Ambitionen vom FC Bayern zum BVB gewechselt, musste sich aber in den vergangenen Monaten häufig mit der Reservistenrolle begnügen. Den Vorzug in der Innenverteidigung erhielten zumeist Mats Hummels und Nico Schlotterbeck. Das sorgte für Spekulationen, wonach der 28-Jährige einen Vereinswechsel erwäge. Das würde Terzic jedoch wenig behagen und seine personellen Alternativen in der Abwehr weiter eingrenzen: «Wir wissen, dass die Saison noch sehr lang ist und immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Merkel und Matthes
Kultur
Merkel würdigt Einsatz von Schauspieler Matthes für Toleranz
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Games news
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Rechnungshof: EU kann bei KI-Investitionen nicht mithalten
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Novak Djokovic
Sport news
Djokovic gibt sich keine Blöße: Erstrunden-Sieg in Paris
Frühstücksburger mit Mortadella und Basilikum-Pistazien-Pesto
Familie
Mortadella-Frühstücksburger mit Basilikum-Pistazien-Pesto