Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Generalsekretär der FDP führt Partei in den Europawahlkampf

Er hat eine steile Parteikarriere hinter sich und möchte seinen Sitz im Europaparlament verteidigen: Der Liberale Moritz Körner wurde von der Landes-FDP in eine eigentlich gute Position gebracht. Allerdings wird er sich hinter einer anderen Liberalen aus NRW einreihen müssen.
Moritz Körner
Der Europaabgeordnete Moritz Körner bei einem Parteitag der nordrhein-westfälischen FDP. © Roland Weihrauch/dpa

Nordrhein-Westfalens FDP schickt ihren Generalsekretär und EU-Abgeordneten Moritz Körner als Spitzenkandidaten in den Europawahlkampf im kommenden Jahr. Bei einer Landesvertreterversammlung der Liberalen in Kamen erhielt der 33-Jährige am Freitagabend eine deutliche Mehrheit, wie die Partei am Samstag mitteilte.

Vor den Parteikollegen betonte Körner die Bedeutung der EU. «Die EU-Flagge muss in Zukunft für Frieden und für die Verteidigungsbereitschaft von Frieden stehen - in einer Weltordnung, in der die Stärke des Rechts regiert und nicht das Recht des Stärkeren», sagte Körner. «Die Europäische Union muss außen- und machtpolitisch erwachsen werden.»

Der frühere Chef der Jungen Liberalen NRW saß ab 2017 zwei Jahre im NRW-Landtag, bevor er ins Europaparlament wechselte. Dort ist er Mitglied im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres sowie im Haushaltsausschuss. Seit 2022 ist er zudem Generalsekretär der NRW-Liberalen.

Welchen Listenplatz der Liberalen bei der Europawahl 2024 bekommt, ist noch unklar - das wird erst auf einem Bundesparteitag Ende Januar in Berlin entschieden. Die FDP hat derzeit fünf Abgeordnete im Europaparlament, bei der Wahl 2019 war Körner auf Platz 4. Auf der neuen Liste soll die Bundestagsabgeordnete Marie-Agnes Strack-Zimmermann auf Platz 1 stehen. Bereits im April hatten sich die Landesverbände der FDP darauf verständigt, dass die aktuelle Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag auf den ersten Listenplatz kommen soll.

Strack-Zimmermann kommt wie Körner aus NRW. Da auch andere FDP-Landesverbände aussichtsreiche Listenplätze haben wollen, könnte es Körner im nächsten Jahr schwerer haben als 2019.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Das große Herzschmerz-Konzeptalbum von Taylor Swift
Ryan Gosling
People news
Ryan Gosling: Swift hat mir geholfen, mich von Ken zu lösen
RTL-«Bachelorette»
Tv & kino
Neue RTL-«Bachelorette» liebt Männer und Frauen
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Julian Nagelsmann
Fußball news
Erst EM, dann WM: Nagelsmann mit «Entscheidung des Herzens»
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden