Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ermittlungen zu Brand in Düsseldorfer Haus dauern an

Einen Tag nach dem verheerenden Brand mit drei Toten in einem Düsseldorfer Wohn- und Geschäftshaus laufen die Ermittlungen weiter. Brandursache und die Identität von zwei Opfern sind weiter unklar.
Tote und Verletzte bei Brand in Düsseldorf
Autos fahren an dem Haus vorbei, in dem ein Feuer wütete. © Federico Gambarini/dpa

Die Ermittlungen nach der Explosion und dem verheerenden Feuer in einem Wohn- und Geschäftshaus in Düsseldorf mit drei Toten dauern an. «Bisher haben wir nichts Neues zu vermelden. Die Ermittlungen dauern an und laufen auf Hochtouren», sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Freitagvormittag. Unklar sind weiterhin etwa die Brandursache sowie die genauen Todesursachen der drei tot geborgenen Männer. Auch die Identität von zwei Opfern ist weiter offen. 

Die Aufräumarbeiten rund um das sechsstöckige Haus waren am Freitagmorgen größtenteils abgeschlossen, der Autoverkehr und auch die Straßenbahn liefen wieder. Der Bürgersteig auf der Seite des Brandhauses wurde mit Zäunen abgesperrt, vor den Resten des Kiosks im Erdgeschoss Holzplatten montiert. Seitlich vom Haus wurde ein rotes Herz aufgesprüht, auf das Blumen und Kerzen niedergelegt wurden. 

Der Brand hatte sich am frühen Donnerstagmorgen von einem Kiosk im Erdgeschoss rasch ausgebreitet. 16 Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen lebensgefährlich. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Donnerstag wurde ein Toter in einer Wohnung entdeckt, zwei im Treppenhaus. Laut Staatsanwalt Martin Stücker handelte es sich bei einem der Opfer um einen 55-jährigen Bewohner des Hauses.

Der Staatsanwalt wollte eine Fremdeinwirkung von außen nicht ausschließen. Genaueres müssten nun die Untersuchungen der Sachverständigen ergeben. Die Todesursachen stünden noch nicht definitiv fest, vermutlich gebe es einen Zusammenhang mit dem Brand, so Stücker weiter. Die Spuren vor Ort deuteten auf eine heftige Explosion hin, für die es aber noch keine Erklärung gebe. Um zu überprüfen, ob eine Straftat oder ein Unglück vorliegt, setzte die Polizei eine Mordkommission ein. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Solito» von Javier Zamora
Kultur
Neunjähriger flüchtet ohne Eltern in die USA: Roman «Solito»
Taylor Swift «Eras Tour» - Schweiz
Musik news
Das gehört alles zum Universum von Taylor Swift
Tim Raue
People news
Tim Raue versteht nicht, warum Arbeit schlecht sein soll
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Englands Harry Kane
Fußball news
Spanien gegen England: Die spannendsten Final-Duelle
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar