Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Betrug und Steuerhinterziehung: 160 Einsatzkräfte bei Razzia

Mit vorgetäuschten Tricks sollen Kriminelle private Besitzer von Gebrauchtfahrzeugen dazu gebracht haben, diese deutlich unter Wert zu verkaufen.
Polizeiwagen
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Es geht um mutmaßlichen Betrug beim Kauf von Gebrauchtfahrzeugen: Über 160 Einsatzkräfte von Polizei und Steuerfahndung waren am Mittwoch an einer Razzia in Wohnungen und Geschäftsräume überwiegend in Hessen beteiligt. Der Einsatz habe sich gegen Angehörige eines Familienverbands aus Frankfurt gerichtet, teilten die Generalstaatsanwaltschaft und die Steuerfahndungsstelle des Finanzamtes Offenbach am Mittwoch mit. 

Insgesamt zehn Angehörige des Familienverbands und eine weitere beschuldigte Person stünden unter anderem im Verdacht, private Verkäufer von Gebrauchtwagen durch vorgetäuschte Schäden dazu gebracht zu haben, ihre Fahrzeuge deutlich unter Wert zu verkaufen. Sie sollen den sogenannten Öl-Kühlwassertrick angewandt haben. Dabei wird dem Verkäufer suggeriert, das Fahrzeug habe einen Motorschaden - nachdem in einem unbeobachteten Moment bei der Fahrzeugbesichtigung kleine Mengen Motoröl in den Kühlwasserbehälter eingeführt wurden.

Ein 30-Jähriger mit deutscher Staatsangehörigen aus Frankfurt sei aufgrund eines Haftbefehls festgenommen worden, teilten die Ermittler mit. Die Durchsuchungen hätten überwiegend in Frankfurt sowie im Landkreis Groß-Gerau und dem Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg stattgefunden. Die Ermittlungen waren wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Betruges und der Steuerhinterziehung eingeleitet worden.

Die Verdächtigen - fünf Männer und sechs Frauen - sind laut Polizei 21 bis 30 Jahre alt. Sechs Beschuldigte hätten die deutsche, drei Personen die rumänische und zwei weitere Beschuldigte die französische und die italienische Staatsangehörigkeit. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Erstes Deutschland-Konzert der Sängerin Taylor Swift
Musik news
«Schön, euch zu sehen»: Taylor Swift grüßt Fans auf Deutsch
Konzert der Sängerin Taylor Swift - Gelsenkirchen
People news
Taylor Swift in Gelsenkirchen eingetroffen
Wolfgang Flatz und Johann König
Kultur
Künstler Wolfgang Flatz heilt eine Jugendsünde
Eine Person entnimmt Airpods aus ihrem Case
Das beste netz deutschlands
Airpods: So koppelt man Ersatzstöpsel
Zwei junge Männer auf einer Couch
Das beste netz deutschlands
Neue WhatsApp-Funktion: Kontakte und Gruppen favorisieren
Tiktok
Internet news & surftipps
Regeln für Tech-Giganten: Tiktok verliert vor EU-Gericht
Deutschland - Österreich
Fußball news
Kreuzbandverletzung: Oberdorf fällt für Olympia aus
Internationale Währungen
Job & geld
Geldautomat im Ausland: Euro oder Landeswährung?