Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verfolgungsjagd: Fahrer betrunken und ohne Führerschein

Die Polizei hat in Hamburg einen betrunkenen 32-Jährigen in einem mutmaßlich gestohlenen Wagen nach langer Verfolgungsjagd gefasst. Der alkoholisierte Mann stand in der Nacht zu Donnerstag in Hammerbrook mit ausgeschaltetem Motor mitten auf der Straße und flüchtete, als ihn ein Beamter ansprach, wie die Polizei mitteilte. Die Streife verfolgte das Auto des Mannes daraufhin über die Elbbrücken bis auf die Autobahn 1.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Auf seiner Flucht fuhr der Mann den Angaben nach mit seinem Wagen gegen ein anderes Auto und verlor in einem Tunnel mehrere Reifenteile. Als die Beamten den 32-Jährigen am Autobahnkreuz Hamburg-Billstedt stellten, versuchte er noch einmal zu fliehen und rammte dabei die Beifahrertür eines Streifenwagens, wie es hieß. Der Mann besaß den Angaben zufolge keine gültige Fahrerlaubnis. Die Beamten hätten außerdem Hinweise erhalten, dass das Auto gestohlen sein könnte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nicolas Godin
Musik news
Air: «Keine Mittelklasse mehr in der Musikindustrie»
Lindsay Lohan
People news
Lindsay Lohan geht ganz in ihrer Mutterrolle auf
Promi Big Brother 2024 - Großbritannien
People news
Onkel von Prinzessin Kate bei Promi-Big-Brother
Samsung-Sicherheitsupdate im März und Februar für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im März und Februar für diese Galaxy-Handys
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Neue KI-Software soll erkennen, ob sie getestet wird
Die Technik-Highlights des Jahres
Handy ratgeber & tests
Die Technik-Highlights des Jahres
FCB-Training
Fußball news
Von Sané bis Tel: Tuchels Offensiv-Puzzle gegen Lazio
Eine Person neben dem Snackbot
Reise
Drolliger Snackbot am Münchner Flughafen unterwegs