Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Hamburg

In der Nacht zum Dienstag wird die Polizei Hamburg in die Elbgaustraße gerufen. Aus Geldautomaten dringt dichter Rauch. Nun ermittelt das Landeskriminalamt.
Geldautomatensprengungen
Musterbanknoten liegen vor einem Geldautomat, der zu Testzwecken durch das LKA gesprengt wurde. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben zwei Geldautomaten im Vorraum einer ehemaligen Bankfiliale in Hamburg-Lurup gesprengt. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge versuchten mindestens zwei Männer vermutlich durch die Einleitung eines Gases, die Automaten am frühen Dienstagmorgen aufzubrechen, wie die Polizei mitteilte. Die Automaten sowie der Vorraum seien dabei beschädigt worden. An Bargeld gelangten die Täter demnach aber nicht. Eine Fahndung nach ihnen mit mehr als zwei Dutzend Streifenwagenbesatzungen blieb zunächst erfolglos. Die Feuerwehr löschte die qualmenden Geldautomaten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens stand zunächst nicht fest. Das Landeskriminalamt ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Timmo Hardung
1. bundesliga
Rassismus-Vorwürfe gegen Eintracht-Jugendspieler
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte