Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Irreführende Filter: Flixtrain vor Gericht erfolgreich

Der Bahn-Wettbewerber Flixtrain ist vor Gericht erfolgreich gegen irreführende Filteroptionen in einer früheren Reiseauskunft der Deutschen Bahn gewesen. Das Urteil vom 1. Dezember veröffentlichte das Landgericht Hamburg am Freitag. Betroffen war eine im Jahr 2018 verwendete Gestaltung der Verbindungssuche mit der voreingestellten Filteroption «Schnelle Verbindung bevorzugen». Diese habe bewirkt, dass bestimmte Flixtrain-Verbindungen nicht angezeigt würden, obwohl sie aus Kundensicht als «schnelle Verbindungen» angesehen und daher auch als Suchergebnis erwartet würden, entschied das Gericht.
Ein Zug am Gleis
Reisende gehen auf einem Bahnsteig auf dem Stuttgarter Hauptbahnhof zu ihren Zügen. © Bernd Weißbrod/dpa

So sei der Wettbewerb im Verhältnis zu den Flixtrain-Angeboten auf den Strecken Berlin-Stuttgart und Hamburg-Köln behindert worden. Die Deutsche Bahn ist nach dem Urteil zur Leistung von Schadenersatz verpflichtet. Um diesen zu beziffern, muss sie laut Landgericht Auskünfte über Buchungsanfragen im fraglichen Zeitraum geben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die unterlegene Partei könne gegen das Urteil Berufung einlegen, über die das Hanseatische Oberlandesgericht zu entscheiden hätte, teilte ein Gerichtssprecher weiter mit (AZ.: 315 O 262/18).

«Der beanstandete Sachverhalt ist ein historischer und hat keine Relevanz für unsere aktuelle Reiseauskunft», teilte eine DB-Sprecherin mit. In dem Verfahren sei eine Gestaltung von bahn.de und DB Navigator beanstandet worden, die seit Frühjahr 2019 nicht mehr verwendet werde. «Wir prüfen nun das Urteil und die Urteilsbegründung und werden dann entscheiden, ob wir Rechtsmittel einlegen.»

Flixtrain ist eine Marke der Münchner Mobilitätsplattform Flix. Der Anbieter ist einer der wenigen Wettbewerber der Deutschen Bahn.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart
1. bundesliga
Stuttgarts Sportdirektor hofft auf Guirassy-Verbleib
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent