Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Franz Jung rechnet nicht mit Einlenken der Konservativen

Der Reformprozess in der katholischen Kirche kommt nur langsam voran, aus Sicht etlicher Gläubiger zu langsam. In der Bischofskonferenz ist man sich nicht einig - und das wird sich nach Einschätzung des Würzburger Bischofs Jung auch nicht allzu bald ändern.
Bischof Franz Jung
Franz Jung, Bischof von Würzburg, steht vor der Eingangstür des Bischofshauses. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Der Würzburger Bischof Franz Jung sieht derzeit keinen Weg, die Blockadehaltung von vier konservativen Bischöfen zum Synodalen Ausschuss und damit zum Reformprozess zu durchbrechen. «Die Entscheidung der vier Bischöfe, der Bildung des Synodalen Ausschusses fernzubleiben, gründete in einer tiefen Enttäuschung über den Synodalen Weg», sagte Jung der Deutschen Presse-Agentur. «Eine Beschädigung der gesamten katholischen Kirche in Deutschland kann ich nicht sehen. Allerdings sehe ich momentan ebenso wenig eine Möglichkeit, diese vier Bischöfe für den Prozess zurückzugewinnen.»

Die deutschen Katholiken hatten vor rund vier Jahren den Reformprozess Synodaler Weg angeschoben. Ziel war unter anderem, Veränderungen in der Sexualmoral, bei der Rolle von Frauen in der Kirche, beim Umgang mit Macht und beim Zölibat, der verpflichtenden Ehelosigkeit katholischer Priester, zu erreichen. Auslöser des Reformprozesses war die massive Vertrauenskrise nach Bekanntwerden von Missbrauchsskandalen.

Gemeinsame Beraten und Entscheiden im Fokus

Im März 2023 hatten die Katholiken den Synodalen Weg vorerst abgeschlossen. Eines der wichtigsten Ergebnisse war, dass die Synodalität - das gemeinsame Beraten und Entscheiden - weitergehen soll, und zwar zunächst im sogenannten Synodalen Ausschuss. Der soll in den nächsten drei Jahren klären, wie das aussehen könnte. Danach soll ein Synodaler Rat entstehen, in dem Laien - also Nicht-Kleriker - permanent gleichberechtigt mit den Bischöfen mitentscheiden.

Der Vatikan hat bereits klargemacht, dass er ein solches Gremium kritisch sieht. Darauf berufen sich auch die vier Bischöfe, die sich dem Synodalen Ausschuss verweigern - Gregor Maria Hanke aus Eichstätt, Stefan Oster aus Passau, Rudolf Voderholzer aus Regensburg und der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki. Die große Mehrheit der Bischofskonferenz steht jedoch dahinter.

Konfrontation mit Rom

Der Reformkurs der deutschen Katholiken wird vom Vatikan sehr kritisch gesehen. So seien die deutschen Glaubensbrüder und -schwestern unter anderem nicht befugt, neue Formen der Leitung und eine neue Ausrichtung der katholischen Lehre und Moral zu entwickeln, hieß es 2022 aus Rom.

«Das Verhältnis zu Rom nehme ich als angespannt wahr», sagte Bischof Jung der dpa. «Als Außenseiter würde ich die deutschen Bischöfe nicht betrachten, da viele Probleme, die derzeit in Deutschland verhandelt werden, keine spezifisch deutschen Fragen sind.»

Der Unterschied zu anderen Bischofskonferenzen bestehe aber darin, «dass im Rahmen des Synodalen Wegs sehr offen über die anstehenden Herausforderungen gesprochen wurde und die Grenzen bisheriger Lösungsstrategien benannt wurden», sagte Jung. «Kritiker betrachten das als Provokation, bis hin zum Vorwurf, schon die Diskussion wäre ein Abfall vom wahren Glauben. Ich sehe darin den Versuch, den bestehenden Fragen nicht auszuweichen und die Tradition weiterzudenken und zu weiten.»

Würzburg ist eines von sieben Bistümern in Bayern und liegt im Norden des Freistaats. Es gehört zur Kirchenprovinz der Erzdiözese Bamberg. Etwa 650 000 (2021: knapp 690 000) der rund 1,3 Millionen Einwohner, die auf dem Gebiet des Bistums leben, sind Katholiken.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Starkoch Gordon Ramsay
People news
Britischer Starkoch Ramsay hat Ärger mit Hausbesetzern
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
VfL Bochum - 1. FC Heidenheim
1. bundesliga
Bochums Schlotterbeck schreibt Liga-Geschichte
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen