Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Handelsverband zieht Bilanz des Weihnachtsgeschäfts

Das Weihnachtsgeschäft hatte in diesem Jahr einen holprigen Start. Direkt vor den Feiertagen kam zwar mehr Kundschaft. Zufrieden sind viele Händler laut einer Umfrage aber nicht.
Handelsverband zum Weihnachtsgeschäft
In einem Kaufhaus fahren Kunden auf Rolltreppen an der Weihnachtsdekoration vorbei. © Stefan Puchner/dpa

Der Einzelhandel im Südwesten ist mit dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft nicht zufrieden. Das geht aus einer Befragung von mehr als 280 Händlerinnen und Händlern hervor, die der Handelsverband Baden-Württemberg (HBW) am Sonntag veröffentlichte. Durchwachsen fiel die Einschätzung demnach vor allem bei den Themen Kundenfrequenz und Umsatz aus. Beide erhielten im Durchschnitt eine Schulnote von rund 3,6. Die Kundenstimmung bewerteten die Händler mit einer glatten 3. Das Geschäft sei nach aktuellem Stand also befriedigend bis ausreichend gelaufen.

HBW-Hauptgeschäftsführerin Sabine Hagmann teilte mit: «Bei vielen Kundinnen und Kunden wollte keine richtige Weihnachtsstimmung aufkommen.» Diese gedämpfte Stimmung habe sich vielerorts dann in Kaufzurückhaltung ausgedrückt. Dabei habe auch die vom Handeln der Bundesregierung verursachte Unsicherheit eine große Rolle gespielt. «Das Weihnachtsgeschäft stehe damit sinnbildlich für ein schwieriges Jahr für den Einzelhandel», sagte Hagmann.

Hagmann setzt ihre Hoffnung auf die Wochen nach den Feiertagen. In dieser Zeit werden demnach üblicherweise viele Geldgeschenke und Gutscheine im stationären Einzelhandel eingelöst. Dies könnte zu einem versöhnlichen Jahresabschluss führen, sagte Hagmann.

Der vierte Adventssamstag war den Angaben nach aber das umsatzstärkste im diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Der erwartete Trend, dass Kundinnen und Kunden auch in diesem Jahr erst spät Geschenke kaufen, habe sich bestätigt. Das Umsatzplus im Vergleich zum dritten Adventssamstag habe bei etwa 40 Prozent gelegen, sei jedoch kleiner ausgefallen als in den Vorjahren. «Hier hat uns der Sturm noch einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht», sagte Hagmann.

Das Weihnachtsgeschäft ist für viele Einzelhändler im Land besonders wichtig. Manche Branchensegmente machen dem Verband zufolge bis zu 40 Prozent ihres Jahresumsatzes im letzten Quartal. Der Handelsverband vertritt mehr als 40.000 Handelsunternehmen. In der Branche sind im Südwesten rund 500.000 Menschen beschäftigt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Eddington: Western mit Joaquin Phoenix, Emma Stone, Pedro Pascal und Austin Butler – Das ist bisher zum Film bekannt
Tv & kino
Eddington: Western mit Joaquin Phoenix, Emma Stone, Pedro Pascal und Austin Butler – Das ist bisher zum Film bekannt
Patricija und Alexandru Ionel
People news
Profitänzer von «Let's Dance» erwarten zweites Kind
«Verstehen Sie Spaß?»
Tv & kino
Barbara Schöneberger: Habe noch nie einen Zug verpasst
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Das beste netz deutschlands
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Kamerawagen von Apple
Internet news & surftipps
Apples Kamera-Autos und -Rucksäcke zurück in Deutschland
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
FC Bayern
Fußball news
Tuchels Wunsch und Bayerns Traum: Wembley-Finale gegen BVB
Fahrradfahrer und - fahrerin unterwegs
Gesundheit
Rückenprobleme: Auf welche Sportarten Sie besser verzichten