Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

One million phones for the planet: Unterstütze mit Vodafone und dem WWF die Kreislaufwirtschaft

Hand aufs Herz: Wie viele alte Handys und Smartphones liegen bei Dir zuhause in einer Schublade? Mit diesen ungenutzten Geräten kannst Du jetzt eine neue Umwelt-Initiative von Vodafone und der Naturschutz-Organisation WWF unterstützen! Das globale Projekt „One million phones for the planet“ ist der erste Aktionspunkt der Partnerschaft und führt mit Deiner Hilfe zu einer Stärkung der Kreislaufwirtschaft. Wie digitale Technologien zum Umweltschutz beitragen können, erfährst Du hier.
One million phones for the planet: Unterstütze mit Vodafone und dem WWF die Kreislaufwirtschaft
One million phones for the planet: Unterstütze mit Vodafone und dem WWF die Kreislaufwirtschaft

Das Thema Nachhaltigkeit bestimmt bei Vodafone schon lange die Agenda. Mit der GigaGreen-Strategie und dem SwitchToGigaGreen verfolgt der Telekommunikations-Anbieter ambitionierte Ziele auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen. Jetzt starten Vodafone und die Naturschutz-Organisation WWF eine Kooperation. Über einen Zeitraum von drei Jahren wollen die beiden Partner gemeinsam Nachhaltigkeitsprojekte umsetzen, die digitale Technologien und Naturschutz vereinen.

1 Million Pfund für weltweite WWF-Projekte

Der erste Ansatz der neuen Partnerschaft ist das Programm „One million phones for the planet”. Dabei sollen Vodafone-Kundinnen und Kunden in allen internationalen Märkten motiviert werden, gebrauchte Smartphones zurückzugeben. Denn in jedem noch so alten Gerät stecken wertvolle Ressourcen, die es zu nutzen gilt. Die Rückgabe ermöglicht die Wiederverwertung von Rohstoffen und trägt somit zur Kreislaufwirtschaft bei. Als zusätzlichen Ansporn belohnt Vodafone jedes zurückgegebene Gerät mit jeweils 1 Euro, 1 Pfund oder dem Äquivalent der jeweiligen Landeswährung. Innerhalb von drei Jahren sollen so eine Million Handys in die Kreislaufwirtschaft zurückgeführt werden, die eine Spendensumme von eine Million Pfund für weltweite WWF-Projekte generieren.

So geht Dein Beitrag zum Umweltschutz: Drei Schritte für mehr Nachhaltigkeit

Auch in Deutschland kannst Du das Programm von Vodafone und dem WWF unterstützen. Den größten Impact hast Du, wenn Du von vornherein darauf achtest, den Lebenszyklus Deiner Mobilgeräte zu verlängern. Das funktioniert in drei Stufen:

    • Auswahl: Nachhaltigkeit beginnt bereits bei Deiner Kaufentscheidung. Im Jahr 2021 hat Vodafone das Eco Rating-Label ins Leben gerufen, das Transparenz zur Umweltfreundlichkeit von Mobilgeräten schafft und Dir bei der verantwortungsbewussten Auswahl hilft.

    • Nutzung: Deutschlandweit kannst Du den In-Store Reparatur-Service von Vodafone nutzen und defekte Mobilgeräte reparieren lassen. Die Technik-Profis bringen Dein Smartphone mit Original-Ersatzteilen wieder zum Laufen, so dass es länger nutzbar ist.

    • Rückgabe: Mit dem GigaGreen Re-Trade-Service können Vodafone-Kund:innen zur Kreislaufwirtschaft beitragen und dabei selbst profitieren. Mit einem digitalen Tool kannst Du Dein Altgerät beim Kauf eines neuen Smartphones in Zahlung geben. Du erhältst ein verbindliches Verkaufsangebot und bekommst den Restwert gutgeschrieben. Dein altes Smartphone gibst Du entweder in den Vodafone-Shops ab oder sendest es per Post ein. Vodafone bereitet das Gerät für die Wiederverwendung auf. Endgeräte ohne Restwert lässt Vodafone ebenfalls kostenlos und nach zertifizierten Standards recyceln. Durch die Rückgabe Deines Altgeräts unterstützt Du ab jetzt auch die Initiative „One million phones for the planet”.

WWF und Vodafone Partnerschaft

Auf dem Weg zu Klimaneutralität: Technologien für den Umweltschutz

„Der WWF und Vodafone sind überzeugt, dass wir alle bei der Nutzung von Technologien umweltfreundlichere Entscheidungen treffen können. Und wenn sich Millionen von Menschen genau dafür entscheiden, können wir gemeinsam wirklich etwas bewirken‟, erklärt Nick Read, CEO der Vodafone Group. „Unsere Partnerschaft mit dem WWF wird neue Initiativen hervorbringen, die unsere Kundinnen und Kunden dazu inspirieren, aktiv zu werden.“

Gleichzeitig sollen digitale Lösungen genutzt werden, um WWF-Projekte auf der ganzen Welt voranzutreiben. „Die Technologien, die wir jeden Tag nutzen, können eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung des Klima- und Naturnotstands spielen. Durch unsere Partnerschaft mit Vodafone wollen wir zeigen, wie alle ihren ökologischen Fußabdruck mit Hilfe digitaler Technologien und Dienste verringern können‟, so Tanya Steele, Geschäftsführerin WWF-UK.

Erste WWF-Projekte an internationalen Vodafone-Märkten gestartet

Im Rahmen der dreijährigen Kooperation wollen die beiden Partner in allen Vodafone-Märkten strategische Initiativen starten. Erste Schritte und Pilotprojekte sind bereits angelaufen: Zum Beispiel hat das südafrikanische Vodafone-Unternehmen Vodacom gemeinsam mit WWF Südafrika eine App entwickelt, die eine nachhaltigere Fischerei fördert. Hierzulande unterstützt Vodafone die WWF-Studie „Modell Deutschland Circular Economy”, das aufzeigen soll, wie eine echte Kreislaufwirtschaft in Deutschland aufgebaut werden kann. Therese Seiringer, Head of Sustainability bei Vodafone Deutschland, erklärt: „Ich bin überzeugt davon, dass besonders die Digitalisierung einen großen Beitrag zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft leisten kann, und sehe darin eine wichtige Rolle für Vodafone.“

Noch größerer Impact mit dem One for One-Versprechen

Die globale Aktion „One million phones for the planet” ist nicht der erste und einzige Beitrag, mit dem Vodafone eine Kreislaufwirtschaft fördert. Das Programm läuft ergänzend zu bestehenden Initiativen wie dem One for One-Versprechen: Für jedes neu gekaufte Smartphone lässt Vodafone ein Altgerät aus Ländern ohne Recycling-Infrastrukturen in den Kreislauf zurückführen. Dieses Versprechen setzt Vodafone bei jedem Neukauf um, ohne dass Du als Kund:in etwas dafür tun musst.

Die Kooperation mit dem WWF und das neue Programm stärken die Nachhaltigkeitsziele des Telekommunikations-Anbieters. Bis zum Jahr 2040 möchte das Unternehmen seine CO2-Emissionen auf Null reduzieren. Neben 100 Prozent grünen Netzen ist die Vermeidung von Elektroschrott ein wichtiger Schritt auf dem Weg dahin. Schon bei der UN-Klimakonferenz COP27 hat Vodafone verdeutlicht, wie digitale Technologien dazu beitragen können, die Klimakrise zu bekämpfen, Energie effizienter zu nutzen und eine Kreislaufwirtschaft zu schaffen.

Wie wichtig ist Dir Recycling und Umweltschutz? Schreib uns in die Kommentare, wie Du Dich im Alltag für Nachhaltigkeit einsetzt!

Dieser Artikel One million phones for the planet: Unterstütze mit Vodafone und dem WWF die Kreislaufwirtschaft kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janette Baumann
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Discokugel
Musik news
Bekannt für Dance-Hymnen: Musiker Dario G gestorben
Rod Stewart
People news
Rod Stewart: «Putin muss gestoppt werden»
Aus Mangel an Beweisen
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Kitzrettungsaktion in Sachsen-Anhalt
Das beste netz deutschlands
«Landwirtschaft.de»: Wissen über das Essen auf dem Teller
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Kylian Mbappé
Fußball news
Laut «L'Equipe»: Stürmerstar Mbappé hat sich Nase gebrochen
Jugendlicher mit Smartphone
Familie
Riesige WhatsApp-Gruppen: Wo Gefahr für Kids lauert