Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

TV-Quoten: «Tatort» überflügelt Handball recht knapp

Millionen Zuschauer verfolgten das Handballspiel Deutschland gegen Nordmazedonien im Fernsehen. Doch der «Tatort» hatte noch mehr Interessenten. Außerdem gab es bei RTL eine spontane Programmänderung.
«Tatort: Pyramide»
Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r) sind fassungslos. © Thomas Kost/WDR/Bavaria Fiction GmbH/dpa

Der ewige TV-Blockbuster «Tatort» hat mit der Handball-Europameisterschaft an diesem Sonntag eine sehr starke Konkurrenz gehabt. Den Kölner Fall «Pyramide» schalteten ab 20.15 Uhr 8,75 Millionen Menschen (28,1 Prozent) im Ersten ein. Diesmal hatten die beiden Fernsehkommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) den Tod eines Anwalts aufzuklären, der eine Sammelklage gegen eine Investment-Firma vorbereitet hatte.

Im ZDF verfolgten ab 20.30 Uhr 7,38 Millionen Menschen (24,2 Prozent) die Handball-EM, wo das Match zwischen Deutschland und Nordmazedonien anstand. Die deutsche Mannschaft unter Bundestrainer Alfred Gislason feierte bei der Partie in Berlin mit 34:25 (18:13) gegen Außenseiter Nordmazedonien ihren zweiten souveränen Vorrundensieg.

Sat.1 hatte die US-Komödie «Der Teufel trägt Prada» mit Meryl Streep, Anne Hathaway und Emily Blunt zu bieten. Damit verbrachten 1,47 Millionen Menschen (5,1 Prozent) den Abend. Auf ProSieben lief der amerikanische Spielfilm «Solo: A Star Wars Story» mit Alden Ehrenreich, Woody Harrelson und Donald Glover. 1,21 Millionen (4,4 Prozent) Science-Fiction-Fans holten sich dieses Programm ins Haus.

RTL musste das Programm ändern

Die Kabel-eins-Berufsdokureihe «Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand» kam auf 1,11 Millionen (3,7 Prozent). Vox strahlte derweil das Kochduell «Fuchs und Strohe liefern ab!» aus. Viktoria Fuchs und Max Strohe betreiben hier einen ganz besonderen Lieferdienst. 830.000 Menschen (3,5 Prozent) brachte das Format zum Einschalten.

RTL musste umplanen. Eigentlich war eine American-Football-Übertragung geplant. Doch das NFL-Match der Buffalo Bills gegen die Pittsburgh Steelers wurden wegen eines aufziehenden Schneesturms von Sonntag auf Montag verschoben. Als Ersatz nahm der Sender den Actionfilm «Skyscraper» ins Programm - 680.000 Leute (2,2 Prozent) sahen zu. Bei RTLzwei war der Actionthriller «Non-Stop» mit Liam Neeson, Julianne Moore und Michelle Dockery zu sehen - der Film erreichte 620.000 Zuschauerinnen und Zuschauer (2,1 Prozent).

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Gandalf-Darsteller Sir Ian McKellen wird 85
«Kissing Tartu» in Estland
Kultur
Massenküssen und ESC-Songs in der Kulturhauptstadt
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Oleksandr Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?