Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Im Sumpf Staffel 4 bei Netflix: Wird es eine Fortsetzung von Im Sumpf geben?

„Im Sumpf: Millennium” auf Netflix ist die dritte Staffel der polnischen Thriller-Serie „Im Sumpf” und knüpft an die düstere Handlung der ersten beiden Staffeln an. Diesmal geht es in die sechziger Jahre. Aber wird es eine Staffel 4 von Im Sumpf geben? Und worum könnte es dabei gehen? Das erfährst Du hier.
Im Sumpf Staffel 4 bei Netflix: Wird es eine Fortsetzung von Im Sumpf geben?
Im Sumpf Staffel 4 bei Netflix: Wird es eine Fortsetzung von Im Sumpf geben? © Netflix

Ein Geheimtipp auf Netflix ist die polnische Serie Im Sumpf, die ihrem Titel alle Ehre macht. Sie erzählt eine dramatische Geschichte, die sich über mehrere Jahre erstreckt und sich mit den Untiefen der menschlichen Psyche befasst. Fans fragen sich nach dem Ende der dritten Staffel, Im Sumpf: Millennium, ob es nun auch eine Fortsetzung der Serie geben wird. Wir haben für Dich alle Infos zu Staffel 4 zusammengetragen.

Im Sumpf: Millennium kannst Du übrigens auch einfach und praktisch mit Deinem Netflix-Account über Vodafone GigaTV inklusive Netflix ansehen. Mehr Infos dazu findest Du hier.

Im Sumpf: Darum geht es in der Netflix-Serie

Polen 1984: In einem Waldstück unweit eines namenlosen Ortes werden eine junge Prostituierte und ein kommunistischer Aktivist brutal ermordet. Einen geständigen Verdächtigen gibt es schnell – zu schnell. Zeitgleich begehen zwei Teenager Selbstmord. Der erfahrene Journalist Witold Wanycz (Andrzej Seweryn) und der Neuling Piotr Zarzycki (David Ogrodnik) gehen den Fällen nach und stoßen auf einige Zusammenhänge zwischen den Morden und den vermeintlichen Suiziden.

Andrzej Seweryn und David Ogrodnik in Im Sumpf: Millennium

Witold (Andrzej Seweryn) und Piotr (David Ogrodnik) decken einige dunkle Geheimnisse auf. — Bild: Robert Palka/Netflix

Bei ihren Ermittlungen geraten Piotr und Witold immer tiefer in ein Netz aus Korruption, Gewalt und Intrigen, das weit in die Vergangenheit und bis nach Deutschland reicht.

In der 2. Staffel von Im Sumpf, die den Untertitel „1997” trägt, werden mit den Polizist:innen Anna Jass (Magdalena Różczka) und Adam Mika (Łukasz Simlat) zwei weitere wichtige Charaktere eingeführt. Staffel 2 spielt im Jahr 1997, als der Südwesten Polens von einer Überschwemmung heimgesucht wird. Zahlreiche menschliche Überreste (in der Region befand sich ein nationalsozialistisches Konzentrationslager) sowie die Leiche eines weiteren Teenagers kommen zum Vorschein. Anna und Adam nehmen die Ermittlungen auf, während Piotr in die Stadt zurückkehrt und Chefredakteur der Lokalzeitung wird.

Die 3. Staffel beginnt mit dem Fund eines Skeletts im Wald und spielt kurz vor der Jahrtausendwende. Auch dieses Opfer ist mit der Vergangenheit verbunden und führt alle Beteiligten noch tiefer in den Sumpf aus Verbrechen hinein.

„Open Your Eyes” bei Netflix: Alle Infos zur polnischen Mystery-Serie

Millennium: So endet die 3. Staffel von Im Sumpf

Achtung: Ab hier folgen Spoiler zu Im Sumpf: Millennium!

Die Ermittlungen und die Jagd nach den Verantwortlichen für die grausamen Morde fordern von allen Protagonist:innen einen hohen Tribut. Am Ende gibt es zwar kein richtiges Happy End, aber immerhin können alle Beteiligten mit dem Fall abschließen. Bei ihren Ermittlungen stoßen Piotr, Witold, Adam und Anna im Laufe der Jahre auf einen Menschenhändler:innenring, der in der Vergangenheit von Helena Grochowiak (Magdalena Walach) und Kociolek (Filip Pławiak) angeführt wurde.

Szene aus Im Sumpf: Millennium

Der Schein trügt: Kociolek (Filip Pławiak, ganz rechts) und Co. führen einen Schmuggler:innenring. — Bild: Robert Palka/Netflix

Zu Beginn von Staffel 3 wird Kociolek ermordet. Später stellt sich heraus, dass sein Sohn Filip der Täter war. Kociolek hatte Filips Mutter in der Vergangenheit schwer misshandelt und letztlich getötet. Er war jedoch nicht der leibliche Vater von Filip. Als Filip Jahre später herausfand, wer seine Mutter ermordet hat, tötete er Kociolek und änderte seinen Namen in Albert um.

Anna kommt Filip auf die Schliche, als die Leiche seiner Mutter gefunden wird. Sie trägt eine Kette, die Anna Filip als Kind geschenkt hat. Die beiden kennen sich also von früher. Anna spürt Filip auf und erwischt ihn bei der Exhumierung der Leiche seiner Mutter. Filip stellt sich widerstandslos der Polizei. Menschenhändlerin Helena wird in einem Bus verhaftet. Damit sind alle Verbrechen aufgeklärt und die Täter:innen gefasst.

Ganz am Ende der 3. Staffel von Im Sumpf wird auch das Schicksal von Else Köpke aufgeklärt. Witold hatte sich in seiner Jugend in die Deutsche verliebt, aber nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs den Kontakt zu ihr verloren. Als er zufällig auf ein Bild stößt, das von seiner ehemaligen Jugendliebe signiert ist, beginnt seine Suche nach Else.

In der letzten Szene von Im Sumpf: Millennium reist Witold nach Regensburg und klingelt dort an der Tür eines Reihenhauses. Eine Frau öffnet, entpuppt sich aber nicht als Else, sondern als ihre Tochter – und damit auch als Witolds Tochter. Geschockt zögert er, doch Else bittet ihn hinein. Am Ende hat Witold somit einen versöhnlichen Abschluss einer Suche erlebt.

„Forst”: Das Ende der polnischen Netflix-Serie erklärt

Im Sumpf  Staffel 4: Wird es eine Fortsetzung bei Netflix geben?

Am Ende von Im Sumpf: Millennium sind die Drahtzieher:innen hinter den Morden gefasst. Dennoch bietet das Finale weiter Stoff für eine vierte Staffel von Im Sumpf. Denn im Verlauf der Staffel wurde deutlich, dass Kociolek und Grochowiak nur Handlanger:innen einer größeren Organisation waren, die in Deutschland agiert.

Fans der Serie müssen allerdings stark sein, denn nach aktuellem Stand wird Im Sumpf nicht um eine weitere Staffel verlängert. Schon der Trailer zur 3. Staffel kündigte Im Sumpf: Millennium als großes Finale an. Und auch Showrunner Jan Holoubek („Hochwasser”) ließ bereits verlauten, dass Im Sumpf von Anfang an als Trilogie geplant war.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Entsprechend gering sind die Hoffnungen auf neue Folgen. Es ist jedoch nicht völlig auszuschließen, dass Netflix seine Meinung ändert, wenn die Zugriffszahlen zufriedenstellend sind. Denkbar wäre auch ein Spin-off in Deutschland, das sich mit den Hintergründen der Organisation beschäftigen könnte. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es dazu aber noch keine Planungen.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Dieser Artikel Im Sumpf Staffel 4 bei Netflix: Wird es eine Fortsetzung von Im Sumpf geben? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Sven Schüer
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bob Marley: One Love – wann startet das Biopic im Heimkino? Alle Infos
Tv & kino
Bob Marley: One Love – wann startet das Biopic im Heimkino? Alle Infos
Karl-Theodor zu Guttenberg
People news
Karl-Theodor zu Guttenberg: Rücktritt als Minister war Segen
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Handy ratgeber & tests
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Leere Autobahnen
Reise
So hoch ist die Staugefahr am Wochenende