Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Die längste Nacht und das Ende erklärt: Wer überlebt den Angriff?

„Die längste Nacht” auf Netflix tritt in die Fußstapfen populärer Thrillerserien aus Spanien, wie zum Beispiel „Haus des Geldes”. Ohne Frage ist sie ähnlich spannend und verschachtelt, mit jeder Menge überraschender Wendungen und undurchsichtiger Charaktere. Wir bringen Licht ins Dunkel von „Die längste Nacht” und erklären Dir das Ende.
Die längste Nacht und das Ende erklärt: Wer überlebt den Angriff?
Die längste Nacht und das Ende erklärt: Wer überlebt den Angriff? © CARLA OSET/NETFLIX © 2021

Achtung: Spoiler zur Handlung und zum Ende von „Die längste Nacht”!

Die Serie beginnt mit der Verhaftung des Serienmörders Simón Lago, auch bekannt als Der Alligator, an Heiligabend. Er wird überraschend in das alte Baruca-Hill-Gefängnis gebracht, das gleichzeitig eine psychiatrische Einrichtung ist. Gefängnisdirektor Hugo Roca will eigentlich mit seinen drei Kindern Laura, Alicia und Guille den Weihnachtsabend verbringen und wird von Lagos Ankunft überrascht.

Alicia und Guille begleiten ihn ins Gefängnis, um noch ein bisschen Zeit mit ihrem Vater zu verbringen. Laura hingegen ist wegen des geplatzten Abends verärgert und fährt zu ihrer Mutter.

Nachdem Hugo den Schwerverbrecher in einer Zelle untergebracht hat, bekommt er eine Videobotschaft: Laura wurde entführt. Damit sie am Leben bleibt, darf Hugo Simón Lago unter keinen Umständen aus dem Gefängnis lassen oder ausliefern.

Die Attacke auf Baruca und Hugos Dilemma

Kurz darauf wird das Gefängnis von bewaffneten Männern attackiert, die Simóns Freilassung fordern. Doch der Direktor hält sein Versprechen. Um seine Tochter zu retten, beschützt er seinerseits den Killer vor den Angreifern. Er trifft diese Entscheidung, obwohl sie zu unzähligen Toten führt, sowohl unter den Mitarbeiter:innen des Gefängnisses als auch unter den Inhaftierten.

Hugo geht sogar weit weg, die neue Wärterin Mateos zu töten. Er schubst sie vom Dach, als sie auf eigene Faust entscheidet, den Killer an die Angreifer auszuliefern. Hugo rennt gegen die Zeit, denn bis 1:00 Uhr morgens muss er Lauras Kidnapper:innen mit dem Beweis anrufen, dass Simón noch lebt und vor Ort ist. Andernfalls stirbt seine Tochter.

Unterdessen verstecken sich Guille und Alicia mit der Psychologin Dr. Elisa Montero, die mit Hugo eine Beziehung führt. Es sind also alle von Hugos Kindern in unmittelbarer Gefahr, nicht nur Laura.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Netflix España (@netflixes)

Die längste Nacht: Wer steckt hinter dem Angriff auf das Gefängnis?

Im Laufe der Serie erfahren wir, dass die von Lennon angeführten Angreifer tatsächlich zur Polizei gehören. Sie handeln nicht aus eigenem Antrieb, sondern wurden offenbar von jemandem angeheuert.

Allerdings ist auch das nicht die ganze Wahrheit, denn genau wie Hugo sind Lennon und seine Leute Opfer einer Verschwörung. Antreiber dieser Verschwörung ist Simón Lago, der wiederum die ganze Zeit Hilfe von einer unbekannten Person bekommt.

Yakamoz S-245 bei Netflix: Das Ende erklärt und die Chancen auf Staffel 2

Es scheint, als habe Simón Lago Morde für einige sehr wichtige Personen begangen, darunter hochrangige Politiker:innen. Als er festgenommen wurde, bekamen diese Angst, dass er vor Gericht plaudern könnte.

Hinter dem Versuch, Simón aus dem Gefängnis zu befreien, steckt der geheimnisvolle Mann mit den langen Haaren, gespielt von Darsteller Alejandro Tous. Er lässt sich regelmäßig von Lennon berichten, wie es im Gefängnis vorangeht. Gleichzeitig scheint er in hohen politischen Kreisen zu verkehren und ist möglicherweise Staatsanwalt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Netflix España (@netflixes)

Was haben Rosa und Andrés mit Hugo zu tun?

Rosa und Andrés haben Laura gekidnappt. Allerdings tun sie dies nicht freiwillig, denn ihre Tochter Valentina ist wiederum in der Gewalt von jemand anderem. Die beiden haben den Auftrag, Laura zu töten, sollten sie bis 1:00 Uhr morgens nichts von Hugo bezüglich Simóns Sicherheit hören. Andernfalls stirbt Valentina.

Wer Simón ist, wissen sie nicht einmal. Allerdings erfährt auch das Netflix-Publikum nicht direkt, wer hinter Valentinas Entführung steckt. Auch das hat offenbar mit der Verschwörung aus höchsten Kreisen zu tun, in die Simón und der Mann mit den langen Haaren involviert sind.

Shutter Island: Das Ende erklärt – diese Frage lässt uns nicht los

Am Ende von „Die längste Nacht” sehen wir ein Foto, auf dem Rosa und Andrés gemeinsam mit Hugo zu sehen sind. Die drei kennen sich offenbar gut, erkennen sich jedoch nicht stimmlich am Telefon, als Hugo um 1:00 Uhr das entscheidende Telefonat macht, um Laura zu retten.

Das Ende erklärt: Was hat das Foto zu bedeuten?

Ebenfalls auf dem Foto ist zu unserer Verwunderung der geheimnisvolle Mann mit den langen Haaren. Rosa, Andrés und Hugo sind offenbar mit ihm befreundet, ahnen jedoch nicht, dass sie Teil eines sinisteren Plans sind.

„Die längste Nacht” auf Netflix endet mit einem Blick auf besagtes Foto, wodurch vieles unklar bleibt. Wie stehen die vier Personen zueinander, wer hat Simón geholfen und wer hat Valentina entführt? Das erklärt das Ende von „Die längste Nacht” leider nicht. Antworten auf diese Fragen bekommen wir wohl erst in einer möglichen, zweiten Staffel.

Das Ende von Die längste Nacht: Überlebt Laura?

„Die längste Nacht” lässt ebenfalls unklar, ob Laura überlebt. Sie wird zwar nicht von Rosa und Andrés erschossen, da ihr Vater sich rechtzeitig aus dem Gefängnis meldet. Wir erfahren jedoch, dass sie Herzprobleme hat und eine Herzattacke erleidet, als die beiden eine Waffe auf sie richten.

Allerdings hatten Rosa und Andrés von Valentinas Entführer:in nicht nur eine Waffe und ein Telefon, sondern auch ein medizinisches Notfallset bekommen. Das war offenbar für den Fall gedacht, dass Laura Herzprobleme bekommt.

Wer auch immer hinter dem Plan steckt, Simón aus dem Gefängnis zu befreien, hat also an nahezu alles gedacht. Wir können davon ausgehen, dass Rosa und Andrés Laura versorgen und ihr Leben retten.

Überleben Hugo und Simón das Ende von Die längste Nacht?

Am Ende der ersten Staffel tun sich Hugo und Lennon nach einer direkten Auseinandersetzung wider Erwarten zusammen, um sich und die Insassen gegen die am Gefängnis ankommende Polizei zu schützen. Sie erkennen, dass sie eigentlich auf derselben Seite der Verschwörung stehen und durch die Polizei ums Leben kommen könnten.

Daher resultiert der Deal, einander zu helfen und mit Hugos Hilfe aus dem Gefängnis zu fliehen. Auch Simón ist nach wie vor im Gefängnis, genau wie Hugos Kinder Alicia und Guille. Ihr Schicksal wird in Staffel 2, sofern Netflix sie bestellt, hoffentlich näher beleuchtet.

Kennst Du schon GigaTV? Mit dem Entertainment-Angebot von Vodafone greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif „GigaTV inklusive Netflix” steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zu Hause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung.

Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht zu GigaTV vorbei! Dort findest Du alle Infos.

Wie hast Du Dir das Ende von Die längste Nacht erklärt? Wir freuen uns über Deine Meinung in den Kommentaren.

Dieser Artikel Die längste Nacht und das Ende erklärt: Wer überlebt den Angriff? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janine Ebert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Discokugel
Musik news
Bekannt für Dance-Hymnen: Musiker Dario G gestorben
Rod Stewart
People news
Rod Stewart: «Putin muss gestoppt werden»
Aus Mangel an Beweisen
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Kitzrettungsaktion in Sachsen-Anhalt
Das beste netz deutschlands
«Landwirtschaft.de»: Wissen über das Essen auf dem Teller
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Kylian Mbappé
Fußball news
Laut «L'Equipe»: Stürmerstar Mbappé hat sich Nase gebrochen
Jugendlicher mit Smartphone
Familie
Riesige WhatsApp-Gruppen: Wo Gefahr für Kids lauert