Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dark Matter – Der Zeitenläufer: Dein Guide zur Multiversums-Serie mit Joel Edgerton

Hast Du Dich schon einmal gefragt, wie Dein Leben heute wäre, wenn Du Dich an einem bestimmten Punkt in Deiner Vergangenheit anders entschieden hättest? Die Apple TV+ Serie „Dark Matter – Der Zeitenläufer“ beschäftigt sich mit genau dieser Frage. Zum Start der Dark Matter-Buchverfilmung haben wir die wichtigsten Details zur Besetzung, dem Plot sowie dem Release für Dich zusammengetragen – inklusive Hintergrundinfos zu Multiversen.
Dark Matter – Der Zeitenläufer: Dein Guide zur Multiversums-Serie mit Joel Edgerton
Dark Matter – Der Zeitenläufer: Dein Guide zur Multiversums-Serie mit Joel Edgerton © Apple TV+

Geschichten über alternative Realitäten sind faszinierend und seit Jahren ein Trendthema in Filmen und Serien. So steckt Marvel mitten in seiner Multiversums-Saga und erst 2023 räumte der Film „Everything Everywhere All at Once“, der uns in andere Dimensionen entführte, bei den Oscars ab. Mit der Adaption Dark Matter – Der Zeitenläufer wird das spannende Thema rund um alternative Realitäten erneut aufgegriffen. Mehr Wissenswertes zur Dark Matter-Serie liest Du in unserem Guide.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Handlung der Buchverfilmung Dark Matter – Der Zeitenläufer: Unendliche Möglichkeiten

Physiklehrer Jason Dessen (Joel Edgerton) lebt mit seiner Frau Daniella (Jennifer Connelly) und seinem Sohn Charlie (Oakes Fegley) ein zufriedenes und ruhiges Leben in Chicago. Ihre früheren großen Karrierepläne haben Jason und Daniella vor einigen Jahren zugunsten der Familiengründung aufgegeben.

Eines Abends wird Jason in den Straßen Chicagos entführt und erwacht in einer alternativen Realität. In dieser hat eine andere Version seiner selbst die Karriere als Physiker nie aufgegeben und eine Maschine entwickelt, die Reisen in alternative Realitäten ermöglicht – alternative Realitäten, die durch jede Entscheidung im alltäglichen Leben eines Menschen entstehen.

Jason wird zur Zielscheibe, denn er scheint in dieser alternativen Welt die einzige Person zu sein, die erfolgreich zwischen den Realitäten gewandert ist. Schneller als er sich mit der Situation arrangieren kann, befindet sich Jason auf der Flucht. Dabei begleitet ihn Amanda (Alice Braga), eine Psychotherapeutin, die unfreiwillig in das Abenteuer verstrickt wird. Mithilfe der Maschine reisen die beiden nun durch alle erdenklichen alternativen Universen, um Jason in seine eigene Realität zurückzubringen. Dabei landen sie nicht nur in verschiedenen Versionen von Jasons Leben: Auch Chicago hat sich in den Paralleluniversen jeweils auf andere Weise entwickelt, zum Beispiel zu einer Eiswüste oder einer post-apokalyptischen Ruinenstadt.

Zu allem Überfluss giert der Erbauer der Maschine – der alternative Jason – nach dem Familienleben seines Pendants und scheut vor nichts zurück, um es ihm zu nehmen.

GigaTV Banner

Cast und Crew von der Dark Matter-Serie: Dieses Ensemble ist an Bord

Die gleichnamige Buchvorlage zu Dark Matter – Der Zeitenläufer stammt aus der Feder von Blake Crouch, der die Buchverfilmung auch als Produzent und Showrunner begleitet hat. In der TV- und Streaminglandschaft ist Crouch kein unbeschriebenes Blatt. Er lieferte bereits die Romanvorlagen zu den Serien „Wayward Pines“ (2015) und „Good Behavior“ (2016-2017). Weitere Drehbuchautor:innen der Dark Matter-Buchverfilmung sind Megan McDonnell („The Marvels“), Jacquelyn Ben-Zekry und Ihuoma Ofordire („Lovecraft Country“).

Gleich fünf kreative Köpfe sind als Regisseure an der Serie beteiligt. Dabei hat Jakob Verbruggen („The Twilight Zone“) die Umsetzung der meisten Episoden übernommen.

Als Hauptdarsteller brilliert der australische Darsteller Joel Edgerton, der seit Ende der Neunziger konstant jedes Jahr in mindestens einem Film- oder Serienprojekt zu sehen ist. Unter anderem spielte er Luke Skywalkers Onkel Owen Lars in „Star Wars: Episode III“ (2005) und kürzlich in der Serie „Obi-Wan Kenobi“ (2022), Pharao Ramses im Bibel-Epos „Exodus: Götter und König“ (2014), einen CIA-Agenten im Spionagethriller „Red Sparrow“ (2018) und einen Hubschrauberpiloten auf Monsterjagd in „The Thing“ (2011).

Jasons Ehefrau Daniela wird von der Schauspielerin Jennifer Connelly verkörpert. Sie hat in Verfilmungen wie „Top Gun: Maverick“ (2022) oder „Alita: Battle Angel“ (2019) mitgewirkt. Die Psychotherapeutin Amanda Lucas wird von Alice Braga gespielt. Die Darstellerin war auch in „I am Legend“ (2007) als Anna zu sehen.

Der Cast von Dark Matter – Der Zeitenläufer in der Übersicht:

• Joel Edgerton as Jason Dessen

• Jennifer Connelly as Daniela Dessen

• Alice Braga as Amanda Lucas

• Jimmi Simpson as Ryan Holder

• Oakes Fegley as Charlie Dessen

• Dayo Okeniyi as Leighton Vance

Wann und wo erscheint Dark Matter – Der Zeitenläufer? Das ist zum Release der Apple TV+ Serie bekannt

Du bist gespannt auf die Geschichte von Jason, der durch alternative Realitäten reist, um seine Frau und seinen Sohn wiederzusehen? Die ersten drei Episoden der neunteiligen ersten Staffel von Dark Matter – Der Zeitenläufer findest Du bereits im Stream auf Apple TV+. Weitere Folgen werden ab dem 8. Mai wöchentlich am Mittwoch veröffentlicht.

Wenn Du von Science-Fiction-Serien nicht genug bekommst, dann wirf doch mal einen Blick in unsere Vorschau für die 3. Staffel der Erfolgsserie „Foundation“, basierend auf den Romanen der Sci-Fi-Legende Isaac Asimov.

Multiversum: Viele Welten in Dark Matter – Der Zeitenläufer

Der Roman Dark Matter – Der Zeitenläufer von Blake Crouch ist ein Einzelwerk und damit nicht Teil eines übergeordneten Franchise. In der Buchverfilmung Dark Matter – Der Zeitenläufer stützt sich die Prämisse des Plots auf die sogenannte „Viele-Welten-Interpretation“. Dabei handelt es sich um eine Theorie aus dem Bereich der Quantenphysik, die 1957 von Physiker Hugh Everett formuliert wurde und 1962 von Science-Fiction-Autor Michael Moorcock als „Multiversum“ in seinen Geschichten in die Belletristik eingeführt wurde. Die Theorie eines Multiversums dürfte Dir auch aus den Marvel-Filmen bekannt sein. Sie wird aber schon längst nicht mehr nur in Fantasy- und Science-Fiction-Werken behandelt, sondern seit Jahren bereits von Naturwissenschaftler:innen untersucht.

Dark Matter – Der Zeitenläufer
Originaltitel: Dark Matter
Genre: Science-Fiction / Multiversum / Thriller / Drama
Start: 8. Mai 2024 (Apple TV+)
Laufzeit: 9 Episoden zu je circa 60 Minuten
Altersfreigabe: Von Apple TV+ ab 16 Jahren empfohlen
Regie: Jakob Verbruggen (und andere)
Drehbuch: Blake Crouch, Megan McDonnell, Jacquelyn Ben-Zekry, Ihuoma Ofordire
Basiert auf: „Dark Matter“ (2016), Roman von Blake Crouch

Dieser Artikel Dark Matter – Der Zeitenläufer: Dein Guide zur Multiversums-Serie mit Joel Edgerton kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Robert Gryczke
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
William und sein Vater, König Charles III.
People news
Prinz William gratuliert König Charles zum Vatertag
Harald Schmidt
People news
Harald Schmidt bleibt Scholz-Fan
Lena Klenke
People news
Lena Klenke über AfD-Stimmen junger Wähler enttäuscht
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Nagelsmann beginnt Vorbereitung auf Ungarn-Spiel
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird