Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

WoW: Wrath of the Lich King Classic – alle Raid-Bosse in der Prüfung des Kreuzfahrers besiegen

In unserem Guide zu „Prüfung des Kreuzfahrers“ erklären wir Dir, wie Du alle fünf Raidbosse besiegst. Wir beziehen uns dabei auf den 25-Spieler-Modus und den normalen Schwierigkeitsgrad.
WoW: Wrath of the Lich King Classic – alle Raid-Bosse in der Prüfung des Kreuzfahrers besiegen
WoW: Wrath of the Lich King Classic – alle Raid-Bosse in der Prüfung des Kreuzfahrers besiegen © YouTube/Heroes of the Storm

Guide WoW Classic: Nordend Bestien 

Bereits die erste Herausforderung hat es in sich. Gleich drei verschiedene Bosse stehen Dir in verschiedenen Abschnitten gegenüber. Sobald Du einen Gegner besiegt hast, erscheint bereits der Nächste und betritt umgehend die Arena. Eine gute Abstimmung ist daher entscheidend. Mit unserem Guide zu den Nordend Bestien besiegst Du die Bosse im Handumdrehen.

 

Gormok in der Prüfung des Kreuzfahrers

Fähigkeiten: Gormok verfügt über drei Fähigkeiten: Erstens das Pfählen, das Waffenschaden zufügt und so die Tanks in Gefahr bringt. Zweitens schleudert Gormok ungefähr alle 30 Sekunden Schneekobolde, die sich am Rücken festkrallen und Feuerbomben werfen. Die dritte Fähigkeit ist das erschütternde Stampfen, das Feinden in einem Radius von 15 Metern körperlichen Schaden zufügt.

Vorbereitung: Alle Fernkämpfer sollten mindestens 15 Meter von Gormok entfernt sein. Nahkämpfer und Heiler bilden am besten einen Halbkreis um den Pfähler. Du benötigst mindestens zwei Tanks, die sich abwechseln können.

Kampf: Gormok wird einen Tank angreifen. Der zweite Tank sollte den Boss daher taunten und so die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Der Gegner kann zumindest auf dem normalen Schwierigkeitsgrad entwaffnet werden und wird so am Pfählen gehindert. Stellen mehrere Kämpfer diese Fähigkeit zur Verfügung, schützt das die Tanks. Gleichzeitig sollten Schneekobolde schnellstmöglich erledigt werden. Trifft dennoch eine ihrer Feuerbomben, läuft das betroffene Teammitglied sofort aus dem Feuer und kümmert sich um die eigene Gesundheit.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Ätzschlund und Schreckensmaul 

Fähigkeiten: Beide Würmer (Jormungar ) holen Dich mit einem Feger von den Beinen und hinterlassen eine Schleimpfütze. Ätzschlund hat außerdem einen paralysierenden Biss und versprüht Säure. Schreckensmaul speit Feuer, hat einen brennende Biss und spuckt mit brennender Galle.

Vorbereitung: Die Tanks müssen sich jeweils auf einen der Jormungar konzentrieren und ansonsten zusammenbleiben. Die Nahkämpfer unterstützen den jeweiligen Tank. Fernkämpfer und Heiler bilden einen Halbkreis von ungefähr zehn Metern. Mit dieser Aufstellung dürftest Du Ätzschlund und Schreckensmaul in der Prüfung des Kreuzfahrers leicht besiegen.

Kampf: Ein Wurm ist immer beweglich, während der andere sich eingräbt. Alle 40 Sekunden wechseln die beiden. Ein Tank konzentriert sich auf den beweglichen Wurm, hält ihn in Bewegung und wird dabei von den Nahkämpfern unterstützt. Der eingegrabene Wurm stößt etwa alle 20 Sekunden eine Giftwolke aus, wobei gerade die paralysierende Variante sehr gefährlich ist. Es ist daher am besten, wenn Dein Team Ätzschlund zuerst unschädlich macht. Erhältst Du einen Debuff, begib Dich zu dem Tank bei Schreckensmaul und lass das Gift neutralisieren.

Eisheuler 

Fähigkeiten: Eisheuler kann eine Kombination aus heftigen Kopfstößen und massivem Schmettern einsetzen. Sein arktischer Atem friert Ziele in einem kegelförmigen Bereich ein. Außerdem kann er wirbeln und bekommt Wutanfälle.

Vorbereitung: Wichtig ist eine gute Verteilung der Heiler. Ein Tank sollte den Eisheuler in der Mitte der Arena halten und die Nahkämpfer positionieren sich neben oder vor dem Boss.

Kampf: Die genannte Kombination aus Kopfstößen und Schmettern ist auch eine Chance für Dein Team. Der Eisheuler springt zunächst in die Luft und visiert dann einen Gegner an, auf den er zustürmt. Gelingt es der Person auszuweichen, kollidiert der Boss mit der Wand und ist kurzzeitig benommen. Trifft er allerdings, kommt die schäumende Wut zum Einsatz, die nur durch den einlullenden Schuss eines Jägers gebremst werden kann. Nahkämpfer müssen außerdem auf die Wirbel des Gegners achten.

PdK-Guide: Lord Jaraxxus in WoW besiegen 

Fähigkeiten: Lord Jaraxxus in der Prüfung des Kreuzfahrers hat zahlreiche Fähigkeiten. Dazu gehören der Teufelsfeuerball, die Legionsflamme, der Teufelsblitzschlag und die Einäscherung des Fleisches. Noch gefährlicher sind allerdings seine Beschwörungen, mit denen er sich Hilfe durch die Herrin der Schmerzen oder teuflische Höllenbestien holt.

Vorbereitung: Fernkämpfer und Heiler sollten einen Kreis um Lord Jaraxxus bilden und dabei genügend Abstand halten. Die Nahkämpfer und Tanks können allerdings näher an den Boss herantreten.

Kampf: Während sich ein Tank auf Lord Jaraxxus konzentriert, sollte es ein weiterer mit der Herrin der Schmerzen aufnehmen. Auch die Höllenbestien müssen gesondert bekämpft werden. Während die Nahkämpfer die Angriffe der Teufelsfeuerbälle auf den Tank unterbinden müssen, sollten die Heiler die Auswirkungen durch die anderen Zauber abmildern.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Guide für die Fraktionschampions 

Das Aufeinandertreffen mit den Fraktionschampions kommt einem PvP-Kampf gleich, für den es keine feste Strategie gibt. Es ist allerdings erfolgsversprechend, wenn Dein Team die Gegner in einer bestimmten Reihenfolge unschädlich macht:

    • Heiler

    • Nahkämpfer

    • Druiden

    • Fernkämpfer

Hierbei ist Kommunikation, eine feste Rollenzuteilung und damit einhergehend die Konzentration auf das jeweilige Ziel entscheidend. Die Gruppenmitglieder sollten ihre Schutzfähigkeiten in brenzligen Situationen nutzen und auch ihre Kontrollzauber sinnvoll einsetzen. Je länger der Kampf anhält, desto leichter wird er. Aus diesem Grund ist es besonders hilfreich, Heldentum gleich zu Beginn des Kampfes zu nutzen. Tanks profitieren teilweise von PvP-Rüstung und Abhärtung.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Prüfung des Kreuzfahrers in WoW Classic: Die Val’kyr-Zwillinge besiegen 

Fähigkeiten: Sie bieten die Macht der Zwillinge, die Essenz der Nacht, Essenz des Lichts und den Zwillingsstachel. Gelegentlich wirkt eines der Zwillinge einen Vortex. Jedes Gruppenmitglied muss die Farbe des Zwillings annehmen, um nicht vom Vortexschaden getroffen zu werden.

Vorbereitung: Pro Zwilling sollte eine Kampfgruppe mit Tank, Nah- und Fernkämpfern sowie Heilern bereitstehen.

Kampf: In den Ecken befinden sich die Essenz des Lichts beziehungsweise die Essenz der Nacht. Klick eine der beiden an und absorbiere so ihre Farbe. Mit der Essenz des Lichts greifst Du Eydis Nachtbann an, mit der anderen Essenz Fjola Lichtbann. Berührst Du eine farblich passende Kugel, erhöht sich der Stapel. Hast du 100 Stapel gesammelt, löst das einen zusätzlichen Effekt aus, der Deinen verursachten Schaden erhöht. Pass deswegen auf, dass Du nur Kugeln berührst, die mit der Farbe übereinstimmen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

WotLK PdK: Anub‘Arak 

Fähigkeiten: Ist Anub’Arak in der Luft, verfügt er über gefrierenden Streich und durchdringende Kälte und wirkt später einen Egelschwarm, der mehr Schaden zufügt, je mehr Leben das Team verfügt – dies wird gekontert, indem die Gruppe über so wenig Leben wie möglich verfügt. Unter der Erde attackiert er mit verfolgenden Stacheln.

Vorbereitung: Drei Tanks sind ideal für den Kampf gegen Anub’Arak. Der Kampf unterteilt sich in drei Phasen, wodurch sich auch Deine Taktik verändern sollte. Die Gruppe sollte einen Spielenden festlegen, der die Eisschollen aus der Luft auf den Boden schießt. Dafür eignet sich die Jägerklasse besonders gut.

Kampf: Während sich ein Tank komplett auf Anub’Arak konzentriert, beschäftigen sich die anderen beiden mit den Nerubischen Gräbern. Ist der Boss in Phase 1 an der Oberfläche, kann er angegriffen werden. Die Heiler kümmern sich derweil um Schäden durch die durchdringende Kälte. In der zweiten Phase ist Anub’Arak eingegraben und sticht mit seinen Stacheln zu. Nur auf dem Eis bist Du dagegen sicher. Die Fernkämpfer konzentrieren sich währenddessen auf die Schwarmskarabäen, die ansonsten Deine Heiler angreifen. Ist Anub’Arak bei 30 Prozent, bleibt er an der Oberfläche und startet seinen Egelschwarm. Sind all Deine Teammitglieder bei 5.000 Gesundheit, solltet Ihr auch diese Phase überstehen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Einen Naxxramas-Guide findest Du hier. An dieser Stelle verraten wir Dir, wie Du Stufe 80 in WotLK PdK erreichst.

Konntest Du mithilfe unserer Tipps alle Raidbosse im Schlachtzug Prüfung des Kreuzfahrers besiegen? Schreibe uns gerne in die Kommentare.

Dieser Artikel WoW: Wrath of the Lich King Classic – alle Raid-Bosse in der Prüfung des Kreuzfahrers besiegen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Hollywood Boulevard
People news
Jane Fonda und Prince - neue Sterne auf dem «Walk of Fame»
Kronprinz Christian
People news
Dänischer Kronprinz hat sein Abitur bestanden
Die besten kostenlosen Handyspiele 2024: Unsere Top 10 der kostenlosen Mobile Games
Games news
Die besten kostenlosen Handyspiele 2024: Unsere Top 10 der kostenlosen Mobile Games
Apple
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Untersuchung gegen Apple ein
Neues Telekommunikationsgesetz: Mit Vodafone TV Connect Start schaust Du Kabelfernsehen weiter wie gewohnt
Das beste netz deutschlands
Neues Telekommunikationsgesetz: Mit Vodafone TV Connect Start schaust Du Kabelfernsehen weiter wie gewohnt
Fußballstadion bei Nacht
Fußball news
Fußball-EM 2024: Alle Spiele im Liveticker
Kind spielt Basketball
Familie
Hat das Kind ADHS? Experten-Tipps für Eltern