Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Splatoon 3: Die besten Tipps für den bunten Shooter

Die Farbschlacht geht in die nächste Runde! Der dritte Teil von „Splatoon” erwartet Dich mit jeder Menge neuer Farbbomben und Spielmodi. Damit Du als neuer oder wiederkehrender Inkling direkt durchstarten kannst, haben wir die besten Tipps für „Splatoon 3” zusammengetragen.
Splatoon 3: Die besten Tipps für den bunten Shooter
Splatoon 3: Die besten Tipps für den bunten Shooter © Screenshot YouTube (Nintendo)

Wenn Du noch ganz neu in der Welt von Splatoon bist, solltest Du zunächst die Story spielen. Hier lernst Du alle wichtigen Tipps und Tricks des Gameplays. Außerdem ist die Story von Splatoon 3 gewohnt witzig und eine tolle Vorbereitung für die späteren Multiplayer-Matches.

ArtyCards für Wunschwaffen sammeln

In Splatoon 3 kannst Du aus einer Vielzahl an Waffen wählen. Wenn Du die vorherigen Games gespielt hast, hast Du sicher eine Lieblingswaffe. Die kannst Du Dir in Artys Shop mit drei ArtyCards sichern, die Du durch das Aufleveln mit Deinem Charakter erhältst.

Hast Du das angegebene Level der jeweiligen Waffe im Shop erreicht, kostet sie sogar nur eine ArtyCard. Sparst Du Dir drei ArtyCards zusammen, hast Du Zugriff auf so ziemlich alle Waffen in Artys Shop.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

So kommst Du an ArtyCards

Du erhältst Arty-Karten als Belohnung, wenn Du mit Deinem Charakter auflevelst. Doch es gibt noch mehr Möglichkeiten, die Währung für Artys Shop zu bekommen. Gehe einfach ins Waffenmenü und drücke zweimal die ZL-Taste am Joy-Con. Nun kannst Du sehen, wie weit Deine aktuelle Waffe gelevelt ist und wie viel „Waffen-Style” (Erfahrungspunkte) Du noch benötigst, bis sie die nächste Stufe bzw. den nächsten Stern erreicht.

Wenn Dein „Waffen-Style” pro Waffe das erste Mal erhöht wird, erhältst Du eine Arty-Karte für neue Waffen.

Waffen ausprobieren

Bevor Du Dir in Artys Shop eine Waffe zulegst, kannst Du sie ausprobieren. Das ist vor allem für neue Inklinge interessant, denn so kannst Du schon vor dem Kauf testen, ob die entsprechende Waffe zu Deinem Spielstil passt oder nicht. Außerdem bekommst Du so den einen oder anderen Hinweis auf die Taktik Deiner Gegner:innen. Denn wenn Du weißt, wie die verschiedenen Waffen funktionieren, weißt Du auch, für welche Einsatzzwecke sie sinnvoll sind – also wie Deine Gegenspieler:innen sie wahrscheinlich anwenden.

Aufklärungsmodus/Recon Mode zum Üben

Der Aufklärungsmodus in Splatoon 3 gibt Dir die Möglichkeit, die verschiedenen Stages allein und auf eigene Faust kennenzulernen. Dabei schießt Dein Adrenalinspiegel vielleicht nicht komplett in die Höhe, aber Du hast die Chance, Dir vor dem nächsten Multiplayer-Match die besten Stellen zu suchen und Abkürzungen zu finden. Das kann Dir später wertvolle Sekunden sparen und den Sieg bringen.

Tipps zu Buffs in Splatoon 3

Abilities und Buffs für Kleidung

Statte dem NPC Murch unbedingt einen Besuch ab, wenn Du Dein Spiel noch weiter verbessern möchtest. Der coole Typ wartet nur darauf, Deine Ausrüstung mit verschiedenen Extras zu verbessern und Deinem Spielstil anzupassen. Das mag auf den ersten Blick nicht spielverändernd wirken, kann aber entscheidende Vorteile bringen.

Buffs durch Snacks

In Splatoon 3 gibt es einen kleinen Verkaufsstand, an dem Du Dir einen leckeren Snack genehmigen kannst. Das Essen sieht nicht nur lecker aus, es gibt Dir (und Deinem Team) auch praktische Buffs wie doppelte XP oder Geld für das nächste Match.

Gegnerische Farbe eliminieren

Wenn Du die Wahl zwischen unberührter Umgebung und dem Übermalen gegnerischer Gebiete hast, entscheide Dich für das Übermalen. Wenn Du die Farben der Gegner:innen mit Deiner Farbe übermalst, bekommst Du zum einen selbst Punkte, zum anderen ziehst Du den anderen Punkte ab. Das schwächt das feindliche Team und kann Deinem Team einen entscheidenden Vorteil bringen.

Schnell Fischeier sammeln

Fischeier brauchst Du, um in Splatoon 3 verbarrikadierte Wege freizumachen – etwa wenn sie mit Flauschplasma verstopft sind. Du kannst Fischeier ganz einfach farmen. In diesen zwei Minispielen dauert es nur wenige Sekunden:

• Sektor 1, Nr. 8 – Urknall ohne Umwege (250 Fischeier)

• Sektor 2, Nr. 4 – Kimme, Korn, Kaputt (ca. 500 Fischeier)

In jedem Sektor findest Du zudem einen roten Luftballon. Für jeden abgeschossenen Ballon gibt es 100 Fischeier. Dieser Hack ist wiederholbar, denn die Luftballons respawnen, wenn Du die Welt über Splatsville erneut betrittst.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Geheimes Level in Splatoon 3: Geheimer Kessel – Alterna bewältigt

Splatoon 3 verfügt über ein geheimes Level, das erst nach Abschluss der Kampagne zur Verfügung steht. Du musst 70 Level schaffen, wobei die Bosskämpfe mitgezählt werden. Die optionalen Herausforderungen der unterschiedlichen Stages sind keine Voraussetzung, um das geheime Level “Alterna bewältigt” freizuschalten.

So findest Du den geheimen Kessel:

    • Schließe alle 70 Level/den Einzelspielermodus ab.

    • Begib Dich zu Sektor 1, Utopia-Zukunftsinsel.

    • Starte “Alterna bewältigt”.

“Alterna bewältigt” ist das schwerste Level in Splatoon 3 und schickt Dich in vier verschiedene Abschnitte. Wenn Du es schaffst, das Level zu bezwingen, erhältst Du zwei neue Titel und das “Bärenöhrchen”-Accessoire.

Tipps zu Bomben in Splatoon 3: Ordentlich aufladen

Wenn Du eine Bombe wirfst, explodiert sie und färbt ihre Umgebung in Deiner Farbe ein. Aber wusstest Du, dass sich Farbbomben aufladen lassen? Halte dazu einfach die Wurftaste gedrückt, bis Du ein leises Klicken hörst. Wirfst Du die Bombe dann, explodiert sie zweimal. Wenn Du die Möglichkeit hast, sie noch länger aufzuladen, und es ein weiteres Mal klickt, explodiert die Bombe im Anschluss dreimal.

Alle Arenen in Splatoon 3

Die Farbschlachten in Splatoon 3 finden in verschiedenen Arenen statt. Zum Release des Spiels stehen zwölf Kampfarenen zur Auswahl:

• Sengkluft

• Aalstahl-Metallwerk

• Perlmutt-Akademie

• Störwerft

• Makrelenbrücke

• Streifenaal-Straße

• Schnapperchen-Basar

• Schwertmuschel-Reservoir

• Pinakoithek

• Mahi-Mahi-Resort

• Flunder-Funpark

• Cetacea-Markt

Updates nach der Veröffentlichung sollen weitere Arenen zur Verfügung stellen.

Splatoon 3 im Multiplayer mit Freund:innen spielen

Ein Match in Splatoon 3 spielst Du am besten zusammen mit Freund:innen im Team. Wenn Du im Trainingsraum bist, werden Dir die Inklinge/Oktolinge, die ebenfalls online sind, als Geister angezeigt. Du kannst sie einladen, um gemeinsam zu spielen. Doch das garantiert nur, dass ihr im selben Spiel landet. Es kann sein, dass Du in einem anderen Team bist als der Rest der Gruppe.

Wenn Du mit anderen Inklingen im selben Team spielen möchtest, solltest Du eine Party erstellen. In der Mehrspieler-Lobby drückst Du dazu die L-Taste und navigierst zur Freundesliste. Dort erstellst Du über die Y-Taste einen Raum – und schon seid ihr in einem Team.

Vergiss nicht, dass Du mindestens einen Revierkampf absolviert haben musst, um diese Funktion zu nutzen.

Welche Tipps hast Du für Splatoon 3? Schreibe sie in die Kommentare und lass uns gemeinsam immer besser werden!

Dieser Artikel Splatoon 3: Die besten Tipps für den bunten Shooter kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Bildnis Fräulein Lieser» von Gustav Klimt
Kultur
Wiener Auktionshaus versteigert spätes Werk von Klimt
Tali
Musik news
Zurück für die Zukunft: Luxemburg wieder beim ESC
«Berghain»
Kultur
Club-Ranking: Köln tanzt vor Berlin - und Ibiza ganz vorn
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
Tiktok-Gesetz auch vom US-Senat gebilligt
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Deutsche Basketballerinnen
Sport news
Damen-Basketball-Boss will Liga modernisieren
Fußpflege
Familie
5 Tipps fürs Waschen von Pflegebedürftigen