Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dinkum: Die besten Tipps für den Einstieg

„Dinkum“ vereint Elemente eines Survival-Games mit einer Farming-Simulation. Zu Beginn des Spiels erinnert es stark an „Animal Crossing: New Horizons“: der Flug auf die Insel, das Platzieren des Zeltes, das niedliche Gebrabbel der süßen Omi. Doch das Leben auf der Insel in Dinkum ist nicht annähernd so friedlich. Daher findest Du in unserem Guide zu Dinkum erste Tipps und Tricks zum Einstieg in das Spiel.
Dinkum: Die besten Tipps für den Einstieg
Dinkum: Die besten Tipps für den Einstieg © YouTube/IGN

Tipps zum Crafting in Dinkum: Diese Werkbänke benötigst Du als Erstes

Um etwas in Dinkum zu craften, benötigst Du unterschiedliche Werkbänke. Jede Werkbank besitzt ihren eigenen Nutzen und stellt nur eine Kategorie von Gegenständen her. Anders als in vielen anderen Survivalspielen kannst Du in Dinkum nichts mit Deinen eigenen Händen herstellen. Daher musst Du auf kurz oder lang jede Werkbank kaufen, wenn Du alle Gegenständen im Game craften möchtest.

Crafting Bench

Einen Crafting Table gibt es in vielen Spielen dieser Art. In Dinkum stellst Du an ihm vor allem Gegenstände her, die Du an anderen Werkbänken weiterverarbeitest. Darüber hinaus ist an der Werkbank die Herstellung von dekorativen Items möglich. Die Rezepte dafür erhältst Du entweder von Frankly oder zum Abschluss von Aufgaben oder Gefallen. Hast Du ein Rezept erhalten, stellst Du es mit den benötigten Ressourcen am Crafting Table her.

Smelter

Im Smelter kannst Du Erze zu Barren schmelzen. Packst Du Tin Ore in den Ofen, bekommst Du Tin Bars hinaus. Copper Ore verarbeitest Du zu Copper Bars und aus Iron Ore stellst Du Iron Bars her. Die Barren kommen wiederum in anderen Rezepten zum Einsatz. Daher sollte der Smelter eine der ersten Werkbänke sein, die Du Dir in Dinkum zulegst.

Table Saw

Auch eine Table Saw sollte auf der Liste der Werkbänke stehen, die Du Dir zeitnah zulegst. Sie kommt zum Einsatz, wenn Du Holz in Bretter umwandeln möchtest. Für die Herstellung vieler Rezepte benötigst Du die Bretter, die Du mit der Table Saw herstellst.

Cooking Stations

Es gibt mehrere Cooking Stations, die Du im Verlauf der Geschichte freischaltest und mit den Lizenzen von Fletch kaufst. An den Kochstationen stellst Du Nahrungsmittel her, mit denen Du Energie und Lebenspunkte wiederherstellst. An der allerersten Station in Dinkum, dem Camp Fire (Lagerfeuer), benötigst Du für die Zubereitung lediglich eine Zutat.

An allen anderen Kochstationen brauchst Du mehr als nur eine Zutat, damit Du etwas Essbares herstellen kannst. Das Endprodukt ist dafür deutlich nahrhafter und regeneriert mehr beziehungsweise schneller Deine Energie und Gesundheit. Mit steigender Produktivität werden die besseren Rezepte aus mehreren Ressourcen geradezu unabdingbar.

Waffen herstellen: So gelangst Du an die Rezepte

Das Leben auf der Insel ist nicht ansatzweise so friedlich wie es scheint. Neben harmlosen Insekten gibt es hungrige Alligatoren, die im Wasser auf der Lauer liegen. Auf kurz oder lang benötigst Du Waffen, um Dich gegen aggressive Kreaturen zu verteidigen. Eine entsprechende Ausrüstung kannst Du nirgends kaufen, sondern lediglich herstellen. Dafür brauchst Du wiederum ein entsprechendes Rezept.

Um an die Rezepte zu gelangen, benötigst Du die Hunting License (Jagdlizenz) auf Level 1, die Du für 250 Permit-Punkte erwirbst. Auf der ersten Stufe schaltest Du neue Rezepte zum Kauf bei Franklyn frei. Es sind die Rezepte für einen Hammer, einen Speer und einen Schläger. Sammle alle benötigten Ressourcen, um sie an der Crafting Station herzustellen.

Im weiteren Spielverlauf sind die Kreaturen immer stärker und es ist deutlich schwieriger, sie mit den Basiswaffen zu besiegen. Spätestens dann ist es Zeit für eine Hunting License auf Level 2 – für 1.000 Permit-Punkte. Dann schaltest Du bessere Waffenrezepte zum Kauf frei: die Kupferwaffen. Folge demselben Prinzip mit der dritten Lizenz und schalte die noch besseren Eisenwaffen frei.

Tipps für Dinkum: Erhalte Ressourcen von Deinen Tieren

Es gibt aber auch einige Tiere in Dinkum, die keine Gefahr darstellen. Darüber hinaus sind sie sogar extrem nützlich. Halte sie wie Farmtiere, um Dich täglich an ihren kostenlosen Ressourcen zu erfreuen.

Hältst Du beispielsweise ein Huhn, profitierst Du von den täglich gelegten Eiern. Damit es dazu kommt, musst Du Dich mit Irwin anfreunden. Zu einem bestimmten Zeitpunkt entscheidet er sich, auf der Insel zu bleiben und bietet Dir dann die Möglichkeit der Geflügelzucht.

Die Handling Licence ist für die Tierhaltung wichtig. Es gibt sie in verschiedenen Stufen, mit denen Du die folgenden Tiere halten kannst:

Chook

  • Handling Licence 1
  • Permit-Punkte: 250

    Bei den Chooks handelt es sich um Hühner in Dinkum. Damit Du sie halten kannst, benötigst Du einen Bird Coop (Vogelstall). Die Tiere benötigen einige Tage, um groß zu werden und beginnen daraufhin mit dem Legen von Eiern.

    Tipps zu Dinkum: Vombat

  • Handling Licence 2
  • Permit-Punkte: 1.000

    Vombats sind wie Kühe in Dinkum. Sie benötigen einen Tierstall in ihrem Gehege, in dem sie sich zurückziehen und schlafen können. Auch ihre Produktion von Ressourcen beginnt erst nach einigen Tagen der Eingewöhnung.

    Sobald sie ausgewachsen sind, produzieren sie täglich Milch. Halte dazu einfach den Milking Bucket (Melkeimer) in den Händen, wenn Du mit einem Vombat interagierst. Den Milking Bucket kaufst Du bei Irwin.

    Pleep

  • Handling Licence 3
  • Permit-Punkte: 3.000

    Die Pleeps sind eine Mischung aus Schaf und Schnabeltier, die in Animal Dense (Tierhöhle) nächtigen. Verwende eine Shear (Schere), um Wolle zu erhalten, die Du an einem Spinning Wheel (Spinnrad) zu Kleidung weiterverarbeitest. An eine Schere gelangst Du, indem Du sie bei Irwin kaufst. Das Rezept für das Spinnrad bekommst Du zufällig nach Abschluss einer Bitte oder in Franklyn’s Lab.

    Welche Tipps und Tricks zu Dinkum kannst Du unserer Community noch an die Hand geben? Schreibe uns Deine Erfahrungen in die Kommentare.

    Dieser Artikel Dinkum: Die besten Tipps für den Einstieg kommt von Featured!

  • © Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
    Das könnte Dich auch interessieren
    Empfehlungen der Redaktion
    Imker Rico Heinzig
    People news
    Böhmermann unterliegt erneut im «Honig-Streit»
    Those About To Die
    Tv & kino
    Anthony Hopkins als römischer Kaiser - «Those About To Die»
    Veranstaltung des Netzwerks «Frauen 100»
    People news
    Rose McGowan: Will nicht für Rest meines Lebens kämpfen
    Sitzung Europäisches Parlament - Wahl Kommissionspräsidentin
    Internet news & surftipps
    Für jeden etwas: Von der Leyens Pläne für zweite Amtszeit
    Passworteingabe auf einer Webseite
    Das beste netz deutschlands
    GMX und Web.de bekommen Passwort-Check
    Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
    Handy ratgeber & tests
    Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
    FIFA
    Sport news
    FIFA: Entscheidung über Sanktionen gegen Israel vertagt
    Parry Sound auf dem Huronsee
    Reise
    Kreuzfahrt, hart an der Grenze: Über die Großen Seen