Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

NBA: Orlando verhindert Playoff-Aus

Franz und Moritz Wagner verhindern mit den Orlando Magic ein vorzeitiges Playoff-Aus. Maxi Kleber steht mit den Dallas Mavericks in der zweiten Runde.
Franz Wagner
Orlandos Franz Wagner (r) wird von Clevelands Evan Mobley gefoult. © John Raoux/AP/dpa

Die Orlando Magic um die beiden deutschen Basketball-Weltmeister Franz und Moritz Wagner haben in den NBA-Playoffs ein entscheidendes siebtes Spiel um den Einzug in die zweite Runde erzwungen.

Die Magic gewannen ihr Heimspiel gegen die Cleveland Cavaliers mit 103:96 (53:49), glichen die Erstrundenserie zum 3:3 nach Siegen aus und verhinderten somit ein vorzeitiges Saison-Aus. Das Team, dass das siebte Spiel der «Best of seven»-Serie in Cleveland gewinnt, steht in der zweiten Runde der nordamerikanischen Basketballliga und trifft dort auf die Boston Celtics.

Franz Wagner erzielte 26 Punkte und war neben Paolo Banchero (27 Punkte) der beste Werfer Orlandos. Wagner eröffnete Mitte des vierten Viertels einen 12:5-Lauf mit vier Zählern, womit die Magic die Partie drehten. «Das war eine komplette Teamleistung. Unsere Verteidigung im vierten Viertel hat uns das Spiel gewonnen. Wenn wir sie stoppen mussten, haben wir das geschafft», sagte Wagner. Im Schlussabschnitt kassierten die Gastgeber nur 18 Zähler. Sein Bruder Moritz kam nicht über zwei Zähler und sechs Rebounds hinaus, bei den Cavaliers überragte Donovan Mitchell mit 50 Punkten.

Dallas zieht in die nächste Runde ein

Die Dallas Mavericks stehen bereits in der zweiten Runde. Mit 114:101 (52:52) gewannen die Mavericks zuhause das sechste Duell gegen die Los Angeles Clippers und entschieden die «Best of seven»-Serie mit 4:2 nach Siegen für sich. Die Gastgeber bestimmten das dritte Viertel mit 35:20, um sich vor dem Schlussabschnitt auf 15 Zähler abzusetzen. Luka Doncic mit 28 Punkten, 13 Assists und sieben Rebounds sowie Kyrie Irving mit 30 Punkten führten die Mavericks erneut an.

Der deutsche Basketballer Maxi Kleber kam verletzungsbedingt nur fünf Minuten zum Einsatz und erzielte vier Punkte: Nachdem er zu Beginn des zweiten Viertels gefoult worden war, ging er zu Boden und musste mit einer Verletzung an der rechten Schulter die Partie frühzeitig beenden. Bei den Clippers kam Weltmeister Daniel Theis wie in vier der vorherigen fünf Partien nicht zum Einsatz.

Die Mavericks treffen in der zweiten Playoff-Runde auf die Oklahoma City Thunder, das erste Spiel findet am Dienstag (Ortszeit) in Oklahoma City statt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
William und Kate
People news
Royale Rückkehr: Lächelnde Kate bei Geburtstagsparade
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Tv & kino
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Evelyn Burdecki
People news
Evelyn Burdecki zerschneidet EM-Trikot
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Toller EM-Start
Nationalmannschaft
Party-Time nach Auftaktspaß: Nagelsmann sieht nur Gewinner
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird