Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nächster Rückschlag für Barça - Real legt im Titelkampf vor

Der FC Barcelona verliert trotz einer Aufholjagd ein irres Spiel gegen Villarreal. Real siegt noch nach einem Rückstand. Für Madrid ist ein Ex-Weltmeister beteiligt, in Barcelona ein Nationalspieler.
Robert Lewandowski
Antonio Rüdiger

Trotz einer starken Leistung von Ilkay Gündogan hat der FC Barcelona in der spanischen Fußball-Meisterschaft den nächsten schweren Rückschlag kassiert. Die Katalanen kämpften sich nach 0:2-Rückstand gegen den FC Villarreal noch zurück, um dann nach zwei Gegentoren in der Nachspielzeit doch mit 3:5 (0:1) zu verlieren.

Der deutsche Nationalmannschaftskapitän Gündogan war dabei an allen drei Toren der Gastgeber beteiligt. Tabellenführer ist vorerst Real Madrid, das beim 2:1 (0:1) gegen UD Las Palmas ebenfalls spät einen Rückstand drehte und seine Siegesserie in der Liga fortsetzte.

Barcelona hat als Dritter nun bereits zehn Punkte Rückstand auf seinen Erzrivalen. Drei Tage nach dem Pokal-Aus gegen Athletic Bilbao im Viertelfinale war es der nächste Rückschlag. Dem Team um Gündogan und Ex-Bundesliga-Profi Robert Lewandowski reichte gegen Villarreal auch eine Aufholjagd nicht. Nach dem 0:2-Rückstand durch Gerard (41. Minute) und Ilias Akhomach (54.) traf Gündogan zunächst selbst zum Anschluss (60.). An den beiden weiteren Treffern durch Pedri (68.) und ein Eigentor von Eric Bailly (71.) war er maßgeblich beteiligt. Das reichte jedoch nicht zum Punktgewinn, weil die Gäste durch Gonçalo Guedes (84.), den Ex-Leipziger Alexander Sörloth (90.+9) und Moprales (90.+12) zurückkamen. 

Real Madrid mit spätem Sieg auf Gran Canaria

Die Königlichen um Nationalspieler Antonio Rüdiger und Ex-Weltmeister Toni Kroos liegen dagegen mit zwei Zählern Vorsprung auf Überraschungsteam FC Girona an der Tabellenspitze. Der Außenseiter kann am Sonntag mit einem Sieg bei Celta Vigo wieder vorbeiziehen. Madrid hat dann allerdings ein Spiel weniger bestritten. 

Den späten Sieg auf Gran Canaria sicherte Mittelfeldspieler Aurélien Tchouaméni, der eine Kroos-Ecke ins Tor köpfte (84. Minute). Zuvor hatte Stürmer Vinícius Júnior (65.) die Führung der Gastgeber durch Javi Muñoz (53.) ausgeglichen. Für Real war es der fünfte Ligasieg in Serie, in der Primera División ist das Team seit September ungeschlagen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Tv & kino
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Mann mit Smartphone am Hotelpool
Reise
Fernreise: Mit der richtigen SIM-Karte Kostenfallen umgehen