Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Klinsmann verteidigt sich nach Aus: «Sportlich top»

Südkoreas Verbandschef äußert nach der Trennung von Jürgen Klinsmann deutliche Kritik am Ex-Nationalcoach. Der frühere Bundestrainer äußert sich dazu nicht - findet seine sportliche Bilanz aber «top».
Jürgen Klinsmann
Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann muss als Nationalcoach von Südkorea gehen. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat nach seinem Aus als Nationalcoach in Südkorea und der deutlichen Kritik des Verbandschefs auf seine gute Bilanz und die Erfolge mit dem Team verwiesen.

«Sportlich war das eine erfolgreiche Bilanz. Sie war top», sagte Klinsmann dem «Spiegel». Der 59-Jährige musste am Freitag als Nationaltrainer in Südkorea gehen, nachdem er zuvor mit seinem Team im Halbfinale des Asien-Cups an Außenseiter Jordanien gescheitert war.

Klinsmann hatte bereits in einem Instagram-Beitrag am Freitag darauf verwiesen, dass sein Team bis zum Halbfinale 13 Spiele in Serie nicht verloren hatte. «Wir haben eine Never-give-up-Mentalität in die Gruppe reingebracht», sagte Klinsmann über seine einjährige Amtszeit in Südkorea und verwies damit darauf, dass sein Team niemals aufgegeben habe. Während des Asien-Cups hatte seine Mannschaft einige Spiele erst spät oder im Elfmeterschießen für sich entschieden. «Die Spiele gegen die Saudis und Australien waren Drama pur», sagte der ehemalige Bundestrainer.

Zu den Vorwürfen des Verbandspräsidenten gegen ihn äußerte sich Klinsmann nicht konkret. «Wenn es darum geht, das Beste aus dem Nationalteam herauszuholen, die Spieler zu führen und hinsichtlich seiner Arbeitshaltung hat Klinsmann nicht unsere Erwartungen in ihn als Chefcoach der Nationalmannschaft erfüllt», hatte Verbandspräsident Chung Mong Gyu bei der Verkündung des Trennungsbeschlusses am Freitag gesagt. Weil eine Verbesserung nicht mehr in Sicht gewiesen sei, habe der Verband entschieden, Klinsmann zu ersetzen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Prinzessin Leonor erhält Auszeichnung in Spanien
People news
Kronprinzessin Leonor in Spanien gleich dreifach geehrt
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Xabi Alonso
Fußball news
Fragen aus aller Welt: Bayers launige Pressekonferenz
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?