Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Asien-Cup: Klinsmann scheitert mit Südkorea im Halbfinale

Im Achtel- und Viertelfinale feierte Südkorea späte Siege. Gegen Jordanien bleiben die Comeback-Qualitäten von Klinsmanns Team aus.
Jordanien - Südkorea
Jordanien setzte sich im Halbfinale des Asien-Cups überraschend gegen Südkorea durch. © Aijaz Rahi/AP/dpa

Der frühere Fußball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist mit Südkorea überraschend im Halbfinale des Asien-Cups gescheitert. Der WM-Achtelfinalist verlor bei der Endrunde in Katar nach einer schwachen Leistung gegen Außenseiter Jordanien verdient mit 0:2 (0:0).

Damit muss Südkorea weiter auf seinen dritten Titelgewinn bei der kontinentalen Meisterschaft warten. Jordanien steht dagegen erstmals im Finale der Asienmeisterschaft und trifft dort am Samstag auf Gastgeber Katar oder Iran, die sich am Mittwoch im zweiten Halbfinale gegenüberstehen.

«Der Trainer ist immer verantwortlich, wie ein Turnier für ein Team verläuft. Das Ziel war das Finale. Das haben wir nicht geschafft. Wir haben unsere Chancen nicht genutzt», sagte Klinsmann und bemängelte, dass Jordanien in der ersten halben Stunde jedes Eins-gegen-eins-Duell gewonnen habe.

Südkorea ohne gelb-gesperrten Minjae Kim

Yazan Al-Naimat (53.) und Musa Suleiman (66.) erzielten in Al-Rayyan die Tore für Jordanien. Bei den Südkoreanern, die im Achtelfinale gegen Saudi-Arabien per Elfmeterschießen und im Viertelfinale gegen Australien in der Verlängerung glücklich weitergekommen waren, wurde der gelb-gesperrte Verteidiger Minjae Kim vom FC Bayern schmerzlich vermisst. Aber auch im Angriff um Superstar Heung-Min Son lief wenig zusammen.

Damit dürfte Klinsmann in Südkorea weiter einen schweren Stand haben. Schon vor dem Turnier war der Weltmeister von 1990 kritisiert worden, nachdem er von seinen ersten fünf Spielen mit den Taegeuk Warriors keines gewonnen hatte. Auch dass er mehr Zeit im Ausland als in Südkorea verbringt, wurde - ähnlich wie in seiner Bundestrainer-Zeit - nicht gern gesehen.

Auch beim Asien-Cup fiel die Bilanz bescheiden aus. Nur eines von fünf Spielen gewann Südkorea in der regulären Spielzeit. Vor allem späte Tore bewahrten das Team vor einem früheren Aus. Gegen Jordanien gab es kein spätes Comeback mehr.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Loris Karius und Diletta Leotta
People news
Torwart Karius und Diletta Leotta haben geheiratet
Ulrike Draesner
Kultur
Ulrike Draesner bekommt Literaturpreis der Adenauer-Stiftung
Pariser Kathedrale Notre-Dame fünf Jahre nach dem Großbrand
Kultur
Ausstellung zeigt umstrittene Notre-Dame-Glasfenster
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Niclas Füllkrug (r)
Nationalmannschaft
Füllkrug rettet Gruppensieg - Unentschieden gegen Schweiz
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten