Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Freiburg trifft in Zwischenrunde auf RC Lens

Als Gruppenzweiter überwintert der SC Freiburg in der Europa League, muss aber die Zwischenrunde bestreiten. Der Gegner steht nun fest.
Christian Streich
Freiburgs Trainer Christian Streich trifft mit seinem Team in der Europa League auf den RC Lens. © Tom Weller/dpa

Der SC Freiburg spielt in der Zwischenrunde der Europa League gegen den RC Lens um den Einzug ins Achtelfinale. Das ergab die Auslosung für den zweitwichtigsten europäischen Club-Wettbewerb am Sitz der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon.

Die Partien werden am 15. und 22. Februar ausgetragen, der Sport-Club muss zunächst auswärts ran und hat im Rückspiel Heimrecht. Die von Trainer Christian Streich trainierten Südbadener hatten die Gruppenphase in der Europa League als Zweiter hinter Premier-League-Club West Ham United abgeschlossen und sich durch den verpassten Gruppensieg den Umweg über die Playoffrunde nicht ersparen können. Lens ist in der französischen Ligue 1 derzeit Siebter. Die Franzosen waren in der Champions-League-Gruppe B Dritter hinter dem FC Arsenal und PSV Eindhoven geworden.

Bundesliga-Tabellenführer Bayer Leverkusen steht als weiterer deutscher Teilnehmer als Erster seiner Vorrundengruppe direkt in der Runde der besten 16. Die Werkself hatte in der Gruppenphase alle sechs Partien gewonnen. Das Achtelfinale wird im März ausgetragen.

Donezk in Hamburg gegen Marseille

Im Hamburger Volksparkstadion wird es am 15. Februar zum Europa-League-Duell zwischen Schachtar Donezk und Olympique Marseille kommen. Wegen des Krieges in der Heimat trägt der ukrainische Meister seine internationalen Heimspiele in dieser Saison in Hamburg aus. Für die beiden Playoff-Spiele zur Qualifikation für das Achtelfinale bekam Schachtar den französischen Spitzenclub zugelost. Das Rückspiel in Marseille findet am 22. Februar statt.

Donezk begann die Saison in der Champions League und spielte in Hamburg bereits gegen den FC Porto, FC Barcelona und Royal Antwerpen. Als Gruppendritter dürfen die Ukrainer nach der Winterpause in der Europa League weiterspielen. Gegner Marseille wird von dem italienischen Weltmeister Gennaro Gattuso trainiert und verlor in den Jahren 1999, 2004 und 2018 jeweils das Finale der Europa League und ihres Vorgänger-Wettbewerbs UEFA Cup.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Israelischer Pavillon
Kultur
Aus Protest: Israel-Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht
Dieter Hallervorden veröffentlicht Video über Krieg in Gaza
People news
Gedicht über Gaza: Dieter Hallervorden veröffentlicht Video
Churchill
Kultur
Auktionshaus will Porträt von Winston Churchill versteigern
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
Zwei Karten, ein Smartphone: Die besten Dual-SIM-Handys 2024
Handy ratgeber & tests
Zwei Karten, ein Smartphone: Die besten Dual-SIM-Handys 2024
Olympische Flamme
Sport news
Olympisches Feuer für Paris entfacht
Frau an Regenwasserspeicher
Wohnen
So bunkern Sie Regenwasser für schlechte Zeiten