Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

BVB jetzt gegen Paris: «Sind auch langsam mal am Zug»

An einem berauschenden Fußballabend zieht Borussia Dortmund ins Halbfinale der Champions League ein. Den kommenden Gegner kennt der BVB bestens.
Borussia Dortmund - Atlético Madrid
Dortmunds Julian Brandt (r) erzielt das Tor zum 1:0 gegen Atlético Madrid. © Federico Gambarini/dpa

Um das große Ziel redete Niclas Füllkrug gar nicht erst herum. Über Paris Saint-Germain im Halbfinale will sich Borussia Dortmund jetzt für das Endspiel der Champions League im Londoner Wembley-Stadion qualifizieren. «Das ist natürlich ab jetzt das Ziel. Das nicht auszusprechen wäre Quatsch», sagte Füllkrug nach dem furiosen 4:2 im Viertelfinal-Rückspiel gegen Atlético Madrid bei Amazon Prime Video.

«Ich versuche immer, nicht so euphorisiert im Interview zu sein, aber heute war magisch», sagte der Stürmer, dem die Begeisterung über das Erlebte deutlich anmerken war. «Heute war einfach eine Energie auf dem Platz, die extrem war», sagte der Torschütze zum zwischenzeitlichen 3:2. Mit Blick auf das Halbfinale gegen das französische Starensemble um Kilian Mbappé sagte der 31-Jährige: «Wir freuen uns riesig auf das, was in zwei Wochen schon kommt.»

Im Halbfinale hat der BVB zunächst Heimrecht und tritt im Rückspiel auswärts an. Den Gegner kennen die Dortmunder bestens. Schon in der Gruppenphase traf der Revierclub auf PSG. «Wir haben ein sehr schlechtes Spiel gemacht in Paris», sagte Offensivmann Julian Brandt zum 0:2 im September im Parc de Princes. «Daraus haben wir gelernt und haben hier 1:1 gespielt.» Brandt ergänzte: «Wir sind auch langsam mal am Zug zu gewinnen.»

Bei der Frage, ob es ein Vorteil sei, dass der BVB den französischen Hauptstadtclub gut kenne, wollte sich Sportdirektor Sebastian Kehl nicht festlegen. Der 44-Jährige sagte: «Wir arbeiten an uns. Wir entwickeln uns deutlich erkennbar. Da steckt eine Menge harte Arbeit drin und das wird PSG hoffentlich irgendwann auch spüren.»

Das Finale der Königsklasse wird am 1. Juni in Wembley ausgetragen, wo der BVB 2013 das deutsche Duell mit dem FC Bayern (1:2) verlor.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gitarre
Musik news
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Tv & kino
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Gina Lollobrigida
People news
Lollobrigidas Uhr von Fidel Castro versteigert
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
BKA: Bisher größter Schlag gegen weltweite Cyberkriminalität
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Das beste netz deutschlands
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Gutscheinkarten der Downloadplattform Steam
Das beste netz deutschlands
Valve: Steam-Konto vererben ist nicht vorgesehen
Vincent Kompany
Fußball news
Eberl: «Spannende Geschichte» mit neuem Trainer Kompany
Mann und Frau beim Handschütteln
Job & geld
Clevere Strategien: So klappt es mit der Gehaltserhöhung