Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Brasilien verabschiedet Fußball-Koryphäe Zagallo

Zwei WM-Titel als Spieler, einer als Cheftrainer, ein weiterer als Assistent: Mário Zagallo wird in Brasilien nach seinem Tod betrauert.
Mario Zagallo
Mario Zagallo ist im Alter von 92 Jahren gestorben. © Hassan Ammar/AP/dpa

Brasilien hat Abschied von dem gestorbenen viermaligen Fußballweltmeister Mário Zagallo genommen. Er wurde in der Metropole Rio de Janeiro beerdigt, wie in örtlichen Medien zu sehen war.

Zuvor war Zagallos Leichnam in der Zentrale des brasilianischen Fußballverbandes CBF neben den fünf WM-Pokalen der Seleção und einer lebensgroßen Wachsfigur von sich aufgebahrt worden. Die rund viereinhalbstündige Totenwache war öffentlich zugänglich. Auf einem Feuerwehrwagen wurde Zagallo zum Friedhof São João Batista im Stadtteil Botafogo gebracht. Seine Familie hatte in der Nacht zum Samstag bekannt gegeben, dass er im Alter von 92 Jahren gestorben war.

Weltmeister als Spieler und Trainer

Zagallo war als Erster sowohl als Spieler als auch als Trainer Weltmeister geworden und hatte als bislang Einziger vier Weltmeisterschaften gewonnen. An der Seite des vor gut einem Jahr gestorbenen Pelé gewann er 1958 und 1962 den WM-Titel. 1970 führte Zagallo die Seleção als Nationaltrainer zum dritten Titelgewinn - wieder mit Pelé. Beim Gewinn der Weltmeisterschaft 1994 war der «Velho Lobo» (Alte Wolf) als Assistenztrainer dabei.

Zagallos Vermächtnis lasse sich nicht in Zahlen ausdrücken, sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino. «Er wird als der Urvater des brasilianischen Fußballs in Erinnerung bleiben und wird von allen Beteiligten schmerzlich vermisst werden.» Die WM-Geschichte könne ohne Mário Zagallo nicht erzählt werden.

«Ein großer Sieger und ein Symbol der Liebe für die brasilianische Nationalmannschaft und für Brasilien», schrieb Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva auf der Plattform X, ehemals Twitter. «Mutig, engagiert, leidenschaftlich und abergläubisch - Zagallo war ein Beispiel für einen Brasilianer, der niemals aufgab.» 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emma Stone
Tv & kino
Nach Oscar-Gewinn: Emma Stone will Film mit Ehemann drehen
Mark Keller bei «Let's Dance»
Tv & kino
Schauspieler ertanzt sich mit Paso Doble einen Bonuspunkt
Roberto Cavalli
People news
Italienischer Modedesigner Roberto Cavalli gestorben
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
FC Augsburg - 1. FC Union Berlin
Fußball news
«Geiler Abend» trotz mauem Spiel: Augsburg schlägt Union
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen