Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Gewerkschaft und Ligen drohen FIFA mit rechtlichen Schritten

Die FIFA richtet im kommenden Jahr erstmals eine auf 32 ausgeweitete Club-WM aus. Damit zieht der Weltverband den Unmut der Spielergewerkschaft Fifpro und vieler Ligen auf sich. Diese drohen nun.
Gianni Infantino
Die Pläne der FIFA um Präsident Gianni Infantino stoßen immer wieder auf Kritik. © Julien De Rosa/3p-afp/dpa

Zwei einflussreiche Fußballorganisationen drohen dem Weltverband FIFA wegen des ausgeweiteten Kalenders inklusive der vergrößerten Club-WM mit rechtlichen Schritten.

Die Spielergewerkschaft Fifpro und die World Leagues Association WLA, ein Zusammenschluss von 46 internationalen Ligen, werfen dem Weltverband einseitige Entscheidungen vor. Diese würden dessen eigenen Wettbewerben und kommerziellen Interessen zugutekommen. Das geht aus einem Brief an FIFA-Präsident Gianni Infantino hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag.

Die FIFA wird darin aufgerufen, die im Juni 2025 geplante Club-WM mit 32 Teams, darunter dem FC Bayern München und Borussia Dortmund, zu verlegen. Zudem müsse neu über den Kalender bis 2030, der die Abstellungen für Nationalteams regelt, debattiert werden.

Sollte die FIFA sich weigern, müssten die eigenen Interessen proaktiv geschützt werden, heißt es in dem Brief. Dies schließe rechtliche Schritte gegen die FIFA ein, warnen die Fifpro und die WLA, zu der auch die Bundesliga gehört. Beide wollen damit in der Debatte den Druck auf die FIFA vor dem Kongress des Weltverbands am kommenden Freitag in Bangkok erhöhen. Der Weltverband war für eine Stellungnahme angefragt.

Von 2025 an findet die Club-WM mit 32 statt wie bisher sieben Mannschaften statt. Das neue, im Vierjahresrhythmus geplante Turnier löst die bisherige Mini-WM ab.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
John Mayall ist tot
Musik news
«Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
John Mayall ist tot
Musik news
Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
Lena Meyer-Landrut
Musik news
«Reißleine ziehen»: Lena sagt Konzerte ab
PayPal auf dem Smartphone
Das beste netz deutschlands
PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
Handy ratgeber & tests
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
Sport news
Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
Ein Paar blickt auf einen Computer
Job & geld
Aus für die Steuerklassen 3 und 5 geplant: Na und?