Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tourismusbranche schaut auf gutes Jahr zurück

Immer mehr Menschen kommen als Touristen nach Sachsen-Anhalt. Die Branche verzeichnet jüngst ein Plus. Damit die Wirtschaft des Landes davon profitieren kann, wird jedoch Hilfe benötigt.
Tourismus in Sachsen-Anhalt
Ein Aufsteller mit der Aufschrift «Zimmer frei!» steht vor einer Pension. © Matthias Bein/dpa

Das vergangene Jahr war ein gutes für die Tourismusbranche in Sachsen-Anhalt. «Übernachtungen und Ankünfte in Sachsen-Anhalt haben sich sehr positiv entwickelt», sagte Stefanie Pötzsch, Staatssekretärin Wirtschaftsministerium, am Mittwoch. Insgesamt wurden den Angaben des Statistischen Landesamts zufolge rund 3,4 Millionen Ankünfte (plus 7 Prozent zum Vorjahr) und 8,4 Millionen Übernachtungen (plus 6 Prozent) in gewerblichen Beherbergungsbetrieben mit zehn oder mehr Betten gezählt.

Die größten Zuwächse verzeichnete 2023 demnach der Bereich Camping. Insgesamt wurden 756.461 Übernachtungen gezählt, hieß es. Im Vergleich zu 2019, dem letzten Jahr vor Ausbruch der Corona-Pandemie, sei das ein Plus von 46 Prozent. Damit sei der Bereich der Einzige, der seine Übernachtungszahlen im Vor-Pandemie-Vergleich steigern konnte.

Vor allem in die Elbe-Börde-Heide und die Altmark seien mehr Menschen gekommen, hieß es. Die Regionen Anhalt-Wittenberg, Harz und Harzvorland liegen mit ihrem Zahlen hingegen noch unter dem den Zahlen von 2019. Besondere Besuchsorte im Land sind unter anderem die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg, das Gartenreich Dessau-Wörlitz und der Naumburger Dom. Auch das Biosphärenreservat Mittelelbe und der Naturpark Harz ziehen jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Sachsen-Anhalt.

Auch die Zahl der Touristen und Touristinnen, die aus dem Ausland nach Sachsen-Anhalt kommen, ist im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, hieß es. Insgesamt wurden demnach 2023 über 250.000 Ankünfte internationaler Gäste verzeichnet - elf Prozent mehr als noch 2022 und mehr als vor Ausbruch der Corona-Pandemie. Damit die Wirtschaft durch Tourismus weiter gestärkt werden kann, würden neben Gästen auch zusätzliche Fachkräfte aus dem Ausland benötigt, forderte Pötzsch.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Tv & kino
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Gina Lollobrigida
People news
Lollobrigidas Uhr von Fidel Castro versteigert
Pokémon Unite: Die besten Builds und Movesets für jedes Pokémon
Games news
Pokémon Unite: Die besten Builds und Movesets für jedes Pokémon
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Das beste netz deutschlands
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Gutscheinkarten der Downloadplattform Steam
Das beste netz deutschlands
Valve: Steam-Konto vererben ist nicht vorgesehen
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Handy ratgeber & tests
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Vincent Kompany
Fußball news
FC Bayern endlich am Ziel: Kompany wird neuer Trainer
Ein kleiner Gemüsegarten
Wohnen
Mischkultur: Wer passt zu wem ins Beet?