Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Unfall am Stauende auf A14: Drei Menschen in Klinik gebracht

Am Donnerstag kracht es bei Dresden am Ende eines Staus. Unklar war zunächst, ob es Verletzte gab. Drei Menschen kamen vorsorglich in ein Krankenhaus, darunter ein Kind.
Drei Menschen in Krankenhaus nach Unfall an Stauende auf A14
Stockender bis stauender Verkehr auf einer Autobahn. © Bodo Marks/Bodo Marks/dpa

Am Ende eines Staus auf der A4 bei Dresden ist am Donnerstagvormittag ein Auto auf einen vor ihm bremsenden Wagen aufgefahren. Ob es bei dem Unfall zwischen dem Dreieck Nossen und Wilsdruff (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) Verletzte gab, war zunächst nicht klar, wie die Polizei mitteilte. Eine Frau, ein Mann und ein Kleinkind wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Wegen der Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Dresden für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens war ebenfalls zunächst unklar. Ein Rettungshubschrauber sei vor Ort gewesen, wie es hieß.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Bridgerton»
People news
Welthit «Bridgerton» hat Hunderte Millionen Abrufe
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Tv & kino
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Sweet Home: Das Ende der Netflix-Serie erklärt
Tv & kino
Sweet Home: Das Ende der Netflix-Serie erklärt
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Paris 2024 - Fahnenträger Deutschland
Sport news
«Ein Statement»: Schröder und Wagner tragen Fahne in Paris
Radfahrer auf Allee
Reise
Konfessionslos Pilgern: Am Beispiel der «Via Baltica»