Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Quartett soll Tonie-Figuren gestohlen haben: U-Haft

Eine kleine Spielfigur, mit der eine Box Hörspiele wiedergibt - bei Eltern von Kleinkindern ist dieses Konzept beliebt. Doch auch professionelle Ladendiebe haben es immer wieder darauf abgesehen.
Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Vier Männer aus Sachsen sollen vor allem in Bayern und Baden-Württemberg massenhaft Tonie-Figuren gestohlen haben. Das Quartett im Alter von 20 bis 58 Jahren sitze inzwischen in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Bundespolizei hatte die Festnahme des 20-Jährigen in Lindau schon Ende Februar bekannt gegeben. Die anderen drei Männer wurden demnach Anfang Februar bei einer Kontrolle an der Autobahn 9 festgenommen. Die mutmaßliche Diebesbande aus dem Raum Leipzig soll auf den Diebstahl der Hörspiel-Figuren spezialisiert gewesen sein.

Das Quartett soll aber auch andere elektronische Unterhaltungsartikel wie Videospielkonsolen gestohlen haben. Den Gesamtwert der Beute schätzte die Polizei auf mindestens 85.000 Euro. Mehr als 60 Diebstähle seit Herbst 2022 werden dem Quartett zur Last gelegt. Die Polizei hatte zu den Fällen eine eigene Ermittlungsgruppe gegründet.

Einen Teil der tausenden gestohlenen Tonie-Figuren hätten die Beamten inzwischen sichergestellt, teilte die Polizei mit. Die bei Eltern von Kleinkindern beliebten Figuren werden auf einer Box platziert, die dann die entsprechenden Hörspiele abspielt.

Aber auch bei einigen Ladendieben stehen die Figuren wohl hoch im Kurs. Erst am Samstag hatte ein Ladendetektiv eine 29-Jährige in Ingolstadt erwischt, die den Angaben zufolge zahlreiche Tonie-Figuren im Rucksack ihres 11-jährigen Kindes aus einem Verbrauchermarkt schmuggeln wollte. Laut Polizei sitzt die Frau inzwischen ebenfalls in Untersuchungshaft. Einen Zusammenhang zwischen dem Diebstahl und der vierköpfigen Diebesbande gebe es aber nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
John Mayall ist tot
Musik news
«Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
John Mayall ist tot
Musik news
Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
Lena Meyer-Landrut
Musik news
«Reißleine ziehen»: Lena sagt Konzerte ab
PayPal auf dem Smartphone
Das beste netz deutschlands
PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
Handy ratgeber & tests
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
Sport news
Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
Ein Paar blickt auf einen Computer
Job & geld
Aus für die Steuerklassen 3 und 5 geplant: Na und?