Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schon mehr als 10.000 Kinderbriefe im Nikolauspostamt

Rund eine Woche vor der Eröffnung des Nikolauspostamtes im saarländischen St. Nikolaus sind bereits mehr als 10.000 Briefe an den Nikolaus angekommen. Die ehrenamtlichen Helfer seien derzeit dabei, Antworten auf die Post von Kindern aus vielen Ländern zu schreiben, teilten der Festausschuss St. Nikolaus und die Post mit. Die Antwortbriefe werden ab dem 3. Dezember versandt. Nikolaustag ist der 6. Dezember.
Nikolaus-Postamt
An den Nikolaus adressierte Briefe liegen im Nikolauspostamt. © Oliver Dietze/dpa

Der Nikolaus gehe dabei mit der Zeit: In den deutschen Antwortbriefen sei ein QR-Code zu finden: Wenn man diesen mit dem Smartphone scanne, lese «die Stimme vom Nikolaus» die Antwort vor - und man könne zudem noch Bilder und bewegte Hauptfiguren sehen.

Nach Sichtung der ersten Briefe seien die Top-Wünsche der Kinder Frieden, Gesundheit, Glück und Schokolade. Alle Kinder bekommen Antwort vom Nikolaus. Es gibt auch Schreiben unter anderem in Ukrainisch, Ungarisch, Russisch, Spanisch, Englisch und Chinesisch.

Im Advent und zu Weihnachten 2022 hatten die Mitarbeiter auf 31 636 Schreiben von Kindern aus insgesamt 52 Ländern geantwortet. Seit mehr als 50 Jahren schreiben Kinder an den Nikolaus in dem kleinen Ort in der Gemeinde Großrosseln nahe der französischen Grenze.

Das Nikolauspostamt im Warndt ist laut Deutscher Post das älteste Nikolauspostamt in Deutschland. Bundesweit gibt es sieben Weihnachtspostämter, an die Kinder ihre Briefe an den Weihnachtsmann, das Christkind oder den Nikolaus schicken können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Rheingau
Kultur
111 Flaschen Wein für Matthias Jügler
Barbra Streisand
Musik news
Streisand: Lovesong als Zeichen gegen Antisemitismus
Amy Adams
People news
Amy Adams übernimmt Hauptrolle in Drama «At the Sea»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Büroarbeiter bangen wegen KI kaum um ihre Jobs
Mark Zuckerberg
Internet news & surftipps
Zuckerberg will Meta zur Nummer eins bei KI machen
Tiktok
Internet news & surftipps
Wie geht es jetzt mit Tiktok weiter?
Ralf Rangnick
Fußball news
Bayern-Angebot für Rangnick: Steigt bald «weißer Rauch» auf?
Junge hört Musik über Kopfhörer
Familie
Volle Dröhnung - Kopfhörer für Kinder im Test