Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann in Trier lebensbedrohlich mit Messer verletzt

In einem Mehrfamilienhaus hören Anwohner nachts einen lauten Streit und rufen die Polizei. Doch die Auseinandersetzung eskaliert.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Mann ist in Trier mit einem Messer angegriffen und lebensbedrohlich verletzt worden. Polizisten fanden den 48-Jährigen in seiner Wohnung, wie die Polizei am Montag mitteilte. Den Tatverdächtigen nahmen sie demnach noch in dem Mehrfamilienhaus vorläufig fest. Der 30-Jährige befinde sich nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft. Der Verletzte wurde laut Polizei ins Krankenhaus gebracht.

Laut Mitteilung hatten sich die beiden Männer in der Nacht zum Samstag in der Wohnung des Verletzten gestritten. Dabei griff ihn der Tatverdächtige mit dem Messer an, hieß es. Noch sei unklar, was den Streit ausgelöst habe.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Capital Bra
People news
Feuer bei Rapper Capital Bra - Keine Verletzten
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
Bayer Leverkusen - Werder Bremen
Fußball news
«Einfach nur geil»: Bayer macht Meisterstück perfekt
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen