Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vier Verletzte bei Kinderwagen-Brand in Hochhaus

Beim Brand eines Kinderwagens in einem Hochhaus in Geldern (Kreis Kleve) sind vier Menschen leicht verletzt worden. Sie seien mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Ausgebrochen sei das Feuer am Dienstagnachmittag im Flur in der dritten Etage. Da das Treppenhaus stark verraucht gewesen sei, hätten mehr als 20 Personen von der Feuerwehr aus dem Haus gerettet werden müssen, darunter auch einige aus Etagen über und unter dem Brandherd mit der Drehleiter von ihren Balkonen. Warum der Kinderwagen in Brand geriet, sei bisher unklar, so der Sprecher. Am Gebäude sei kein größerer Schaden entstanden. 
Feuerwehrfahrzeug
Feuerwehrfahrzeug. © Niklas Treppner/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ältestes Foto aus Deutschland
Kultur
Ältestes Foto Deutschlands zeigt Münchner Frauenkirche
Gloria Mundi
Tv & kino
Wenn nur noch Wunder helfen - «Gloria Mundi» auf Arte
Markusplatz in Venedig
Kultur
Italien auf der Buchmesse: «Verwurzelt in der Zukunft»
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
Thomas Müller
Fußball news
Jodler und kein Hofnarr: Müller als EM-Sonderbotschafter
MSCI World Index auf einem Smartphone
Job & geld
Börsenanlage: Haltedauer sticht Einstiegszeitpunkt aus