Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mehr Menschen verunglücken mit E-Scootern: Fünf Tote

Lässig und elegant fahren ohne Anstrengung - das verbinden viele Nutzer mit einem E-Scooter. Allerdings sind die Gefährte nicht ungefährlich: Die Unfallzahlen mit Verletzten steigen seit Jahren.
Unfallzahlen mit E-Scootern steigen weiter
Ein Reisender fährt mit seinem E-Scooter über den Bahnsteig. © Jens Büttner/dpa

Im vergangenen Jahr sind erneut mehr Menschen mit E-Scootern verunglückt. Die Zahl legte von 2141 im Vorjahr auf 2502 zu, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Mittwoch mitteilte. Seit der Zulassung der E-Scooter im Juni 2019 wachse die Zahl der Unfallopfer. Meist hätten sich die Verunglückten im vergangenen Jahr nur leicht verletzt, es gab laut der Statistik aber auch 337 Schwerverletzte. Fünf Menschen starben 2023 nach Unfällen mit E-Scootern, im Vorjahr waren es drei.

Unfallschwerpunkte sind die Großstädte: Allein in Köln verunglückten 388 Menschen. In Düsseldorf waren es 168 Verunglückte, in Essen 109. Unter den Verunglückten waren NRW-weit 102 als Mitfahrerin oder Mitfahrer unterwegs, was gesetzlich verboten ist.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lisa Müller
People news
Lisa Müller spricht über beleidigende Körper-Kommentare
Lady Gaga und Tony Bennett
Musik news
Lady Gaga erinnert an Jazz-Musiker Tony Bennett
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Microsoft: IT-Panne betraf 8,5 Millionen Windows-Geräte
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Großer Preis von Ungarn
Formel 1
Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn
Der Saimaa-See
Reise
Finnland für Feinschmecker: Genuss am unendlichen See