Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Heranwachsende sollen Prostitution organisiert haben

Zwei Heranwachsende sollen in Wuppertal als Zuhälter die Prostitution von sechs zum Teil erst 14 Jahre alten Jugendlichen organisiert und einen Großteil der illegalen Einnahmen abgegriffen haben. Gegen einen 18- und einen 19-Jährigen werde wegen der Förderung von sexuellen Handlungen Minderjähriger, Zuhälterei und schwerer Zwangsprostitution ermittelt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag. Zuvor hatte der WDR über entsprechende Ermittlungen gegen zwei polizeibekannte Verdächtige berichtet.
Polizei
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler hätten sich die Jugendlichen aus eigenem Entschluss prostituiert und selbst Zuhälter gesucht, erklärte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Mutmaßliche Motivation dafür seien mögliche Geldprobleme oder auch der Wunsch nach Luxusartikeln gewesen. Die jugendlichen Opfer - fünf Mädchen und ein Junge - sollen zum Teil bereits mit 14 Jahren angefangen haben, sich zugunsten der mutmaßlichen Zuhälter zu prostituieren. Die Zuhälterei soll sich bisherigen Erkenntnissen zufolge zumindest auf den Zeitraum von August 2022 bis Januar 2023 erstreckt haben.

Das aus der Prostitution stammende Geld soll fast komplett bei den Verdächtigen gelandet sein, die Jugendlichen hätten nur eine Art Taschengeld bekommen, hieß es. Auch die Örtlichkeiten sollen die Verdächtigen ausgesucht haben. Neben Wohnungen seien das zumeist Hotels gewesen, in denen es kaum noch sichtbares Personal gebe.

Zumindest in einem Fall soll Druck auf ein Mädchen ausgeübt worden sein, weiterzumachen und nicht aufzuhören. Angesichts dieser Gesamtumstände stehe der Vorwurf der schweren Zwangsprostitution gegen die beiden Heranwachsenden im Raum. Die Ermittlungen seien fortgeschritten, aber noch nicht abgeschlossen. Einer der beiden mutmaßlichen Zuhälter sitze derzeit wegen anderer Vorwürfe in Untersuchungshaft. Der andere befinde sich auf freiem Fuß.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Will Smith
People news
Will Smith: Von der Raupe zum Schmetterling
Donna Leon
Kultur
Leons neuer Brunetti: Schatten eines fernen Krieges
Georgine Kellermann
People news
Wie Georgine den Georg von sich abschüttelte
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
DFB-Training
Fußball news
Nagelsmann weiter mit EM-Rumpfkader - Müller dabei
Vogelfütterung
Tiere
Scheinbar hilflos: Wie Sie Jungvögeln richtig helfen