Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann stirbt bei Brand in Lüneburg

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lüneburg ist am Dienstag ein 64 Jahre alter Mann gestorben. Warum das Feuer ausbrach, ist nach Polizeiangaben noch unklar. Weder ein technischer Defekt noch fahrlässige Brandstiftung könne als Ursache ausgeschlossen werden, hieß es.
Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr
Ein leuchtendes Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa

Anwohner hatten Polizei und Feuerwehr alarmiert, als sie Rauch bemerkten. Der Mann wohnte im Obergeschoss. Nachbarn hätten noch versucht, dorthin zu gelangen, seien aufgrund der starken Rauchentwicklung aber gescheitert, hieß es von der Polizei. Die Feuerwehr war mit mehr als 70 Einsatzkräften vor Ort. Das Haus sei für einige Mietparteien aktuell nicht bewohnbar, hieß es von den Einsatzkräften.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Schauspieler Baldwin
People news
Verfahren gegen Alec Baldwin eingestellt
Nibelungenfestspiele - «Der Diplomat»
Kultur
Nibelungen-Festspiele mit «Der Diplomat» eröffnet
Sebastian Bezzel und seine Frau Johanna Christine Gehlen
Tv & kino
Promi-Paar Gehlen und Bezzel: Die Arbeit hält uns zusammen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Novak Djokovic
Sport news
Traumfinale: Djokovic und Alcaraz spielen um Wimbledon-Titel
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar