Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

In Wassergraben gelandet: Menschen aus Auto befreit

Mit dem Schrecken davongekommen sind eine Autofahrerin und ihr Beifahrer auf dem Darß. Ihr Wagen war in einen Wassergraben geraten. Die Feuerwehr musste helfen.
Blaulicht
Der Hinweis «Gefahr» leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. © Jan Woitas/dpa/Symbolbild

Auf dem Darß hat die Feuerwehr zwei Menschen aus einem Auto befreit, das in einen Wassergraben geraten war. Die 66-jährige Fahrerin habe am späten Samstagabend zwischen Meiningenbrücke und Zingst wegen eines medizinischen Problems die Kontrolle über das Auto verloren, teilte die Polizei mit. Sie sei von der Fahrbahn abgekommen und der Wagen im mit Wasser gefüllten Straßengraben gelandet. Sie und ihr 68 Jahre alter Beifahrer blieben unverletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
Megalopolis: Alles zu dem Mammutwerk von Francis Ford Coppola
Tv & kino
Megalopolis: Alles zu dem Mammutwerk von Francis Ford Coppola
Tv & kino
Helen Mirren glänzt als Golda Meir
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Handy ratgeber & tests
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Thomas Müller
Fußball news
Jodler und kein Hofnarr: Müller als EM-Sonderbotschafter
Thai-Basilikum
Familie
Mal zitronig, mal zimtig: Das ist Thai-Basilikum