Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Auto prallt auf B109 mit Lkw zusammen: Drei Leichtverletzte

Eine 81 Jahre alte Autofahrerin übersieht vor dem Überqueren der Bundesstraße bei Levenhagen laut Polizei eine rote Ampel. Es gibt Verletzte.
Unfall
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

An einer Kreuzung auf der B109 bei Levenhagen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist eine 81-Jährige mit ihrem Auto gegen einen Lastwagen geprallt. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte die Seniorin am Donnerstagabend eine rote Ampel missachtet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Sowohl der Lkw-Fahrer als auch die Autofahrerin und ihre 10 Jahre alte Enkelin wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Mehrere Rettungswagen brachten sie zur Behandlung in das Uniklinikum in Greifswald. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von rund 51.000 Euro. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Die besten deutschen Serien auf Amazon Prime Video
Tv & kino
Die besten deutschen Serien auf Amazon Prime Video
Szene aus «Maxton Hall»
Tv & kino
«Maxton Hall» und Co: Warum Teenie-Serien so trenden
Rupert Friend
Tv & kino
Rupert Friend spielt in «Jurassic World»-Fortsetzung mit
AlwaysOn-Garantie: Vodafone garantiert Dir 500 GB mobiles Datenvolumen, wenn Dein Festnetz-Internet nicht geht – so funktioniert es
Das beste netz deutschlands
AlwaysOn-Garantie: Vodafone garantiert Dir 500 GB mobiles Datenvolumen, wenn Dein Festnetz-Internet nicht geht – so funktioniert es
Pixel 8a vs. Pixel 8: So unterscheiden sich die Google-Handys
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a vs. Pixel 8: So unterscheiden sich die Google-Handys
Scarlett Johansson
Internet news & surftipps
OpenAI verteidigt sich in Streit um KI-Stimme
Xabi Alonso
Fußball news
Selbstkritischer Alonso: «Werden viel lernen. Vor allem ich»
Obstschale in einem Büro
Gesundheit
Gestupst oder gedrängt? Wie wir uns besser entscheiden