Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt: Polizei sucht Mann

Ein Mann stürzt am Bahnhof Wächtersbach ins Gleisbett und wird schwer verletzt. Wurde er möglicherweise geschubst? Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Nach einem Vorfall mit einem Schwerverletzten am Bahnhof von Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis gehen die Ermittler dem Verdacht auf ein versuchtes Tötungsdelikt nach. In diesem Zusammenhang suchen sie nun einen Mann, der sich zum Zeitpunkt des Vorfalls an dem Bahnhof aufgehalten hatte, wie die Staatsanwaltschaft Hanau und die Polizei am Dienstag mitteilten. Sie veröffentlichten auch Bilder aus einer Videoüberwachungsanlage und suchen nach Zeugen.

Der Vorfall hatte sich bereits am Morgen des 18. November 2022 ereignet. Ein damals 20 Jahre alter Mann war den Angaben zufolge vom Bahnsteig 1 des Bahnhofs in das Gleisbett gestürzt und hatte sich schwere Verletzungen zugezogen. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bei staatsanwaltschaftlichen und polizeilichen Ermittlungen hätten sich Hinweise ergeben, dass der Mann geschubst worden sein könnte, hieß es in der Mitteilung. Auf Videoüberwachungsbildern sei der nun gesuchte Mann zu sehen, der sich offensichtlich zur selben Zeit im Bereich des Gleises aufgehalten habe.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ältestes Foto aus Deutschland
Kultur
Ältestes Foto Deutschlands zeigt Münchner Frauenkirche
Gloria Mundi
Tv & kino
Wenn nur noch Wunder helfen - «Gloria Mundi» auf Arte
Markusplatz in Venedig
Kultur
Italien auf der Buchmesse: «Verwurzelt in der Zukunft»
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
Thomas Müller
Fußball news
Jodler und kein Hofnarr: Müller als EM-Sonderbotschafter
Wintertuin bei Mechelen
Reise
Prachtvoller Jugendstilbau in Flandern wieder zugänglich