Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann mit Schere attackiert und verletzt

Im Prozess um eine lebensgefährliche Attacke mit einer Schere auf offener Straße hat die Staatsanwaltschaft achteinhalb Jahre Haft für den 28 Jahre alten Angeklagten beantragt. Vor dem Landgericht Frankfurt plädierte die Anklagevertreterin am Freitag auf versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung. Nach einem Rempler hatte der Angeklagte seinen Kontrahenten im März vergangenen Jahres mit der Schere angegangen. Die Verteidigung forderte maximal fünf Jahre Haft. Die Schwurgerichtskammer will bereits am Montag (12.00 Uhr) das Urteil verkünden. (AZ 3190 Js 215130/23)
Gerichtsbank
Ein Schild mit der Aufschrift "Angeklagter" wird auf die Gerichtsbank gestellt. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Nach der Tat im Frankfurter Bahnhofsviertel musste der Angreifer mit Gewalt von Bahnpolizisten vom Opfer getrennt werden. Deshalb kommt nach Ansicht der Staatsanwaltschaft kein strafbefreiender Rücktritt vom Tötungsversuch in Betracht. In dem seit Anfang Januar laufenden Verfahren hatte der Angeklagte ein Teilgeständnis abgelegt und behauptet, das Opfer habe ihn zuvor bedroht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Stefan Konarske
Tv & kino
Dortmunder «Tatort»-Kommissar kehrt zurück
Euro 2024 - Public Viewing in Köln
Musik news
Pünktlich zum EM-Start: Fußball-Hymnen in den Charts
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Lords Mobile: Alle aktuellen Promo-Codes für Juni 2024
Handy ratgeber & tests
Lords Mobile: Alle aktuellen Promo-Codes für Juni 2024
Auftaktsieg
Nationalmannschaft
Zauberfußball beim Rekordsieg: EM-Traumstart für Nagelsmann
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird