Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kampf um Europa: Eintracht will gegen Bremen vorlegen

Im Kampf um einen internationalen Startplatz will Eintracht Frankfurt zum Auftakt des 28. Spieltages in der Fußball-Bundesliga mit einem Heimsieg gegen Werder Bremen vorlegen. Der Tabellensechste geht am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) leicht favorisiert in das Duell mit den Bremern, die als Zehnter bereits elf Punkte Rückstand auf die Hessen haben. 
Werder Bremen - Eintracht Frankfurt
Werders Anthony Jung (r) kämpft gegen Frankfurts Ellyes Skhiri um den Ball. © --/dpa

Frankfurt muss auf Stürmer Hugo Ekitiké verzichten, der wegen Adduktorenproblemen ausfällt. Dafür kehrt Mittelfeldspieler Hugo Larsson nach überstandener Oberschenkelverletzung in den Kader zurück. Der Schwede ist jedoch noch kein Kandidat für die Startelf. Bei Werder fehlen die verletzten Justin Njinmah, Niklas Stark und Skelly Alvero. Dafür ist Torwart Michael Zetterer rechtzeitig wieder fit. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
William und Kate
People news
Royale Rückkehr: Lächelnde Kate bei Geburtstagsparade
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Tv & kino
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Evelyn Burdecki
People news
Evelyn Burdecki zerschneidet EM-Trikot
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Klarer Sieg
Fußball news
Mit «großer Lust»: Spanien feiert Traumstart gegen Kroatien
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird