Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Flüchtlingsunterkunft

Ein Feuer bricht in einer Wohnung in einem Flüchtlingsheim in Hamburg-Rahlstedt aus. Zunächst kann die Feuerwehr einen Menschen retten. Doch er stirbt wenig später.
Hamburger Feuerwehr
Eine Jacke mit der Aufschrift «Feuerwehr Hamburg». © Julian Weber/dpa

Bei einem Wohnungsbrand in einem Flüchtlingsheim in Hamburg-Rahlstedt ist am Dienstag ein Mensch ums Leben gekommen. Die Hamburger Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot in der Grunewaldstraße an, um das Feuer zu bekämpfen. Eine Person konnte gerettet werden, wenig später starb sie jedoch noch vor Ort, teilte die Feuerwehr mit. Einige Bewohner der Unterkunft konnten sich selbst vor den Flammen in Sicherheit bringen.

Mehrere Anrufer hatten die Einsatzkräfte alarmiert. Als die Feuerwehrleute eintrafen, schlugen Flammen aus den Fenstern, das Feuer drohte bereits, auf das Dach überzugreifen. Warum das Feuer ausgebrochen ist, konnte die Feuerwehr nicht sagen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
77. Filmfestspiele von Cannes
Tv & kino
Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
James Gunn: Die 7 besten Filme des Superheld:innen-Regisseurs
Tv & kino
James Gunn: Die 7 besten Filme des Superheld:innen-Regisseurs
Matthias Reim
Internet news & surftipps
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
Bayer Leverkusen
Fußball news
«Die Sau rauslassen»: Rolfes und Carro geben Party-Befehl
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten