Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tonnen angezündet: Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

Die Polizei wird zu einem Brand im Hinterhof eines Wohnhauses gerufen. Vor Ort fällt den Beamten ein Verdächtiger auf. Die Beamten nehmen die Verfolgung auf.
Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Die Polizei hat in Berlin-Oberschöneweide einen Mann festgenommen, der zwei Mülltonnen angezündet haben soll. Die Polizei wurde am Montagmittag zu einem Mehrfamilienhaus in der Hasselwerderstraße gerufen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dort brannte eine Mülltonne in einem Hinterhaus. Zivilpolizisten beobachteten einen verdächtigen Mann und folgten ihm. In einer nahegelegenen Straße soll er eine Tonne geöffnet haben, aus der es kurz danach rauchte. Anwohner löschten den Brand und verhinderten ein Übergreifen der Flammen.

Der 64-Jährige wurde festgenommen. Bei ihm wurden Feuerzeuge und Streichhölzer gefunden. Ein Brandkommissariat der Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. Es werde geprüft, ob der Mann für weitere Brände verantwortlich ist.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Sarah Connor
People news
Sarah Connor: «Besuchen Sie keine Wal- oder Delfinshows»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Malaika Mihambo
Sport news
Weitspringerin Mihambo gewinnt in London
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte