Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pfefferspray in Aula versprüht: 24 Schüler im Krankenhaus

Vier Schüler sollen in einer Pause in der Aula eines Starnberger Gymnasiums Pfefferspray versprüht haben. 78 Schülerinnen und Schüler klagten am Donnerstag über Atemwegsbeschwerden, 24 davon wurden ins Krankenhaus gebracht, wie es in einer Mitteilung der Polizei hieß. Nach derzeitigem Stand habe ein Schüler frei verkäufliches Tierabwehrspray mit in die Schule genommen und in der Pause Mitschülern im Alter 11 und 12 Jahren gezeigt. Einer der Schüler kam den Angaben zufolge auf die Idee, das Spray zu testen. Der Ablauf und die Beteiligung der einzelnen Schüler sei nun Teil der Ermittlungen.
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa

Angehende Abiturienten und Abiturientinnen, die an der Schule am Donnerstag die Deutschabiturprüfung schrieben, waren von dem Vorfall nicht betroffen. Der Einsatz war am Nachmittag beendet. Zuerst hatte der «Münchner Merkur» darüber berichtet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
US-Regisseur Sean Baker gewinnt Goldene Palme
Nicki Minaj
People news
Polizei stoppt Rapperin Nicki Minaj am Flughafen
Chicago P.D. ohne Upton: Wann kommt Staffel 12?
Tv & kino
Chicago P.D. ohne Upton: Wann kommt Staffel 12?
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
1. FC Kaiserslautern - Bayer 04 Leverkusen
Fußball news
Leverkusen gewinnt Pokal und macht das Double perfekt
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten