Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prüfungen an Wuppertaler Gymnasium nach Einsatz abgebrochen

Die Abiturprüfungen an einem Wuppertaler Gymnasium sind nach einem Großeinsatz der Polizei abgebrochen worden. Die Entscheidung sei nach Absprache mit der Polizei gefallen, hieß es am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur aus dem Schulministerium in Düsseldorf. Die Prüfungen werden demnach am vorgesehenen Nachschreibtermin nachgeholt. Laut Website des Ministeriums ist dies für die betroffenen Fächer der 23. Mai. Vor Ort seien Schulpsychologen im Einsatz, so das Ministerium.
Einsatz an Wuppertaler Gymnasium
Polizisten führen Schüler aus dem Gebäude in einen Evakuierungsbus. © Sascha Thelen/dpa

Am Freitagmorgen war bei der Polizei der Hinweis auf eine «verdächtige Person» am Gymnasium eingegangen. Nach der Durchsuchung des Gebäudes konnten die Beamten aber Entwarnung geben. Die Schülerinnern und Schüler wurden aus dem Gebäude geführt und zu bereitstehenden Bussen gebracht. Verletzte gebe es keine, so die Polizei.

Laut Website des Gymnasiums mit rund 700 Schülern und 55 Lehrern waren dort für Freitag Abiturprüfungen in den Fächern Biologie, Chemie, Physik und Informatik angesetzt. Ob der Alarm mit den Abi-Prüfungen in einem Zusammenhang steht, werde noch geprüft. «Der Anrufer ist uns bekannt», sagte ein Polizeisprecher.

Schulministerin Dorothee Feller (CDU) erklärte, die Situation sei sicherlich für alle Beteiligten sehr belastend gewesen. «Das gilt vor allem auch für die Abiturientinnen und Abiturienten, die sich intensiv auf den heutigen Tag vorbereitet haben und deren Prüfung dann abgebrochen werden musste», sagte die Ministerin und wünschte für den Nachschreibtermin viel Erfolg

Wuppertals Oberbürgermeister Uwe Schneidewind (Grüne) dachte nach dem Alarm auch an die Abiturienten: «Ich wünsche allen von dieser Ausnahmesituation Betroffenen und ihren Familien und Freunden gute Erholung und den Abiturienten hoffentlich bald ungestörte erfolgreiche Abi-Klausuren», sagte der Grünen-Politiker.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean «Diddy» Combs
People news
Gewaltvideo aufgetaucht - Sean «Diddy» Combs äußert sich
Filmfestival in Cannes - Selena Gomez
Tv & kino
Selena Gomez: «Ich weiß nicht, ob ich sexy bin»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
New York Knicks - Indiana Pacers
Sport news
Pacers beenden Saison der Knicks: Finals gegen Celtics
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte