Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prozess gegen Lebensberater: Geiselnahme und Vergewaltigung

Ein selbst ernannter Psychocoach soll mehrere Frauen in sein Haus in Walldürn gelockt, dort als Geiseln genommen und vergewaltigt haben. Anfang nächsten Jahres muss sich der Mann vor Gericht verantworten.
Lebensberater wegen Geiselnahme und Vergewaltigung vor Gericht
Die Rollläden am Fenster eines Hauses sind heruntergelassen. © Heiko Becker/dpa/Archivbild

Weil er als selbst ernannter Lebensberater mehrere Frauen als Geiseln genommen und vergewaltigt haben soll, muss sich ein 38-Jähriger von Januar an vor dem Landgericht Mosbach verantworten. Das teilte das Gericht am Dienstag mit. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten Geiselnahme, besonders schwere Vergewaltigung und gefährliche Körperverletzung vor.

Der Mann soll sich mehr als drei Jahre lang als sogenannter Life Coach ausgegeben haben. Über seine Beratungsangebote soll er Kontakt zu jungen Frauen aufgenommen und sie systematisch verunsichert haben. Laut Anklage lud er die Frauen zu einer Art Trainingslager zur Persönlichkeitsentwicklung in sein Haus in Walldürn (Neckar-Odenwald-Kreis) ein, um dort ihren Widerstand durch verbale Erniedrigungen und Gewalt zu brechen und sie wiederholt sexuell zu missbrauchen.

Der Mann soll sieben Frauen mehrfach sexuell missbraucht und körperlich misshandelt haben. Drei der Frauen soll er zeitweise als Geiseln genommen haben. Zudem wird ihm zur Last gelegt, weitere zwei Frauen, ein Kind und drei Männer körperlich misshandelt zu haben. Im Oktober vergangenen Jahres war es einem der Opfer gelungen, einen Notruf abzusetzen. So flog der Fall auf.

Prozessbeginn ist am 11. Januar. Bis April sind 16 weitere Verhandlungstermine angesetzt.

Der 38-Jährige und sein 24-jähriger Bruder waren vor gut einem Jahr festgenommen worden. Das Verfahren gegen den ebenfalls angeklagten Bruder wurde abgetrennt. Die Verhandlungstermine gegen ihn stehen derzeit noch nicht fest. Dem 24-Jährigen wirft die Anklage unter anderem Beihilfe zur Geiselnahme und zur besonders schweren Vergewaltigung vor. Zudem soll er selbst Frauen vergewaltigt und verletzt haben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
«Sing meinen Song»
Tv & kino
Pop, Punk und Peter: «Sing meinen Song» geht weiter
Die Sims wird zum Film: Margot Robbie bringt das beliebte Game ins Kino
Games news
Die Sims wird zum Film: Margot Robbie bringt das beliebte Game ins Kino
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?