Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann rast Verkehrskontrolle davon und gefährdet Polizisten

Ein Autofahrer soll sich im Kreis Karlsruhe einer Verkehrskontrolle entzogen und dabei Polizisten und weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Der 43-Jährige konnte nach seiner riskanten Flucht in Stutensee festgenommen werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten.
Polizeiauto
Der Schriftzug „Polizei“, aufgenommen während einer Verkehrskontrolle. © Soeren Stache/dpa

Bei der Kontrolle in Weingarten habe er sich unkooperativ verhalten und unter anderem seine Ausweisdokumente nicht herausgeben wollen. Dann sei er davongerast und habe mit seinem Auto das Bein eines Polizisten touchiert, der aufgrund der rasanten Beschleunigung aus dem Weg springen musste. Der Polizist blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

Auf seiner Flucht soll er in rücksichtsloser Art und Weise über Gehwege, Supermarkt-Parkplätze und Grünstreifen gefahren sein. Mehrere Verkehrsteilnehmer seien gefährdet worden. Bei der Verfolgungsjagd am Donnerstag seien zudem zwei Streifenwagen beschädigt worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justin Timberlake
People news
Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt - Polizeigewahrsam
Anouk Aimée
Tv & kino
Die Vielgeliebte des französischen Films: Anouk Aimée
Formel-1-Film mit Brad Pitt: Startdatum bekannt – Handlung & Cast in der Übersicht
Tv & kino
Formel-1-Film mit Brad Pitt: Startdatum bekannt – Handlung & Cast in der Übersicht
Google Chrome
Das beste netz deutschlands
Google Chrome für Android: Neue Vorlesefunktion integriert
Surface Pro 11 vs. Surface Pro 10: Wie unterscheiden sich die Convertibles?
Handy ratgeber & tests
Surface Pro 11 vs. Surface Pro 10: Wie unterscheiden sich die Convertibles?
Fax
Internet news & surftipps
Viele Unternehmen nutzen weiterhin das Fax-Gerät
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Entertainer Nagelsmann plant nächste «Wusiala»-Show
Euro 2024: Österreich - Frankreich
Gesundheit
Mbappé hat's erwischt: Wie Nasenbeinbrüche behandelt werden