Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Chemische Substanz tritt in Schule aus: Atemprobleme

In einer Schule in Heidelberg tritt eine chemische Substanz aus. Rund 15 Schüler und Schülerinnen klagen über Atemprobleme. Der Schultag endet vorzeitig, doch auch am Abend bleiben noch Fragen offen.
Feuerwehr
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Mindestens 15 Schüler haben beim Austritt einer chemischen Substanz an einem Heidelberger Gymnasium Atemwegs- und Hautreizungen erlitten. Was genau für ein Stoff austrat, war auch am Montagabend noch unklar. Wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilte, habe die Feuerwehr vor Ort eine Luftprobe entnommen, die untersucht worden sei. Bei der Analyse seien aber keinerlei Stoffe festgestellt worden, die für die Atemwegsverletzungen verantwortlich sein könnten. 

Die 15 Kinder kamen vorsorglich in ein Krankenhaus und wurden dort untersucht. Sie seien mittlerweile ohne Beschwerden wieder entlassen worden, hieß es von der Polizei am Abend.

Die bislang unbekannte Substanz sei am Montag in dem Gebäude ausgetreten. Daraufhin wurde die Schule evakuiert, rund 800 Mädchen und Jungen wurden an eine Sammelstelle gebracht. Die 15 Kinder mit Haut- und Atemwegsreizungen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Schultag endete für alle vorzeitig.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ryan Gosling
People news
Ryan Gosling: Familie steht an erster Stelle
«Bildnis Fräulein Lieser» von Gustav Klimt
Kultur
Wiener Auktionshaus versteigert spätes Werk von Klimt
Tali
Musik news
Zurück für die Zukunft: Luxemburg wieder beim ESC
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
Tiktok-Gesetz auch vom US-Senat gebilligt
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Nico Schlotterbeck
Nationalmannschaft
Dortmunds Schlotterbeck hofft weiter auf EM-Teilnahme
Fußpflege
Familie
5 Tipps fürs Waschen von Pflegebedürftigen