Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ermittlungsverfahren nach Brand in Seniorenheim

Nach dem verheerenden Brand mit vier Toten in einer Seniorenresidenz hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen einen Bewohner eröffnet. Das Altenheim ist vorerst unbewohnbar.
Brand in Seniorenheim
Nach dem Brand ist das Seniorenheim in Bedburg-Hau vorerst unbewohnbar. © Christoph Reichwein/dpa

Die Staatsanwaltschaft hat nach dem Brand in einem Seniorenheim im niederrheinischen Bedburg-Hau mit vier Toten ein förmliches Ermittlungsverfahren gegen einen 71 Jahre alten Bewohner eröffnet. Untersucht würden die Vorwürfe der fahrlässigen Brandstiftung, fahrlässigen Körperverletzung und der fahrlässigen Tötung, sagte der zuständige Klever Oberstaatsanwalt Johannes Hoppmann am Dienstag.

Der Brandherd habe im Zimmer des Bewohners gelegen, sagte der Oberstaatsanwalt. Nähere Angaben dazu machte er nicht. Ein externer Brandsachverständiger sei hinzugezogen worden, um die Ermittlungen zu unterstützen.

Durch das Feuer waren am Montagmorgen vier Menschen gestorben. Dabei handelte es sich nach Angaben der Ermittler um zwei 50- und 74-jährige Frauen sowie um zwei 66-jährige Männer, die in der Residenz gewohnt hatten. Mehr als 20 Menschen wurden verletzt. Laut Betreiberfirma wurde 15 Menschen im Krankenhaus behandelt.

Das Gebäude sei vorerst weiterhin unbewohnbar, sagte der Oberstaatsanwalt. Die Bewohner könnten «aktuell nicht zurückkehren». Die Seniorenresidenz hat 84 Plätze. 65 Bewohnerinnen und Bewohner seien noch am Montag in andere Einrichtung in der Umgebung gebracht worden, sagte eine Sprecherin des Betreibers. Dabei hätten auch Altenheime anderer Unternehmen ihre Hilfe angeboten.

Im Gebäude seien nach dem Brand unter anderem die Ruf- und Brandmeldeanlage beschädigt, sagte die Sprecherin. Außerdem müsse jetzt erst einmal die genaue Ursache des Feuers geklärt werden.    

Nach den bisherigen Erkenntnissen war das Feuer in einem Zimmer der Residenz ausgebrochen und hatte dann auf weitere Zimmer übergegriffen. Die Feuerwehr war nach Angaben eines Sprechers um 3.50 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage alarmiert worden. Es folgte ein dramatischer Einsatz, in dem die Rettungskräfte unter anderem Scheiben einschlugen, um Bewohner zu retten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Johann Lafer
People news
TV-Koch Johann Lafer wollte Priester werden
Millie Bobby Brown & Jake Bongiovi
People news
Bon Jovi: Sohn Jake und Millie Bobby Brown haben geheiratet
Late Night with the Devil im Stream: Wann und wo gibt’s den Horror-Schocker?
Tv & kino
Late Night with the Devil im Stream: Wann und wo gibt’s den Horror-Schocker?
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Das beste netz deutschlands
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Gutscheinkarten der Downloadplattform Steam
Das beste netz deutschlands
Valve: Steam-Konto vererben ist nicht vorgesehen
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Handy ratgeber & tests
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Vincent Kompany
Fußball news
FC Bayern endlich am Ziel: Kompany wird neuer Trainer
Ein kleiner Gemüsegarten
Wohnen
Mischkultur: Wer passt zu wem ins Beet?