Fit, schlank, gesund: Warum Pilates das perfekte Training ist

02.07.2019 Du suchst eine entspannte und wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper, aber auch für den Geist? Dann ist Pilates genau das Richtige! Pilates ist sowohl für Sportmuffel als auch Fitness-Junkies das perfekte Training. (Arcor.de Special sponsored by Gymondo)

Pilates ist eine Trainingsmethode für jedermann. © Gymondo

Es ist der Lieblingssport der Hollywood-Stars: Von Miley Cyrus bis Jennifer Lopez - sie alle schwören auf Pilates! Der Vorteil am Pilates ist, dass tatsächlich jeder diese Trainingsmethode nutzen kann. Hier gibt es keinerlei Einschränkungen wie es bei anderen Sportarten der Fall ist. Wer beispielsweise an Rückenschmerzen leidet, kann mit Pilates Abhilfe schaffen. Der gesamte untere Rücken- und Hüftbereich wird durch die Pilates-Übungen gelockert und gleichzeitig trainiert. Es folgt mehr Beweglichkeit und eine gestärkte Muskulatur.

Pilates tut dem ganzen Körper gut. Es stärkt vor allem unsere Körpermitte (im Fach-Jargon das "Powerhouse"). Das bedeutet, dass die Muskeln rund um Wirbelsäule, Beckenboden und Bauch gekräftigt werden. Es regt zudem unseren Stoffwechsel sowie die Durchblutung an. Mit nur einer Stunde Pilates verbrennt der Körper ca. 300 Kalorien! Pilates-Experten können mit einem anspruchsvolleren Workout sogar 500 Kalorien pro Workout  verbrennen. Nach kürzester Zeit sorgt Pilates für eine gute Körperhaltung - man sitzt und steht aufrechter, was gleichzeitig zu einer tollen, selbstbewussten Ausstrahlung führt.

Wenn das Pilates-Training zur Gewohnheit wird, dann hilft es auch gegen Cellulite. Dafür gibt es spezielle Pilates-Übungen, die der Orangenhaut den Kampf ansagen! Wem das noch nicht genug ist: Pilates sorft auch für ein schöneres und vor allem feineres Hautbild.

Nach der Arbeit fällt es vielen schwer, sich noch zum Sport aufzuraffen. Es ist zu anstrengend! Dabei hilft jegliche Art der Bewegung der Psyche und tut gleichzeichtig dem Körper gut. Beim Sport werden Endorphine (Glückshormone) ausgeschüttet und dadurch Stress abgebaut. Auch Pilates enthält Übungen, die sich besonders auf die Atmung fokussieren - ähnlich wie beim Yoga. Diese Atemübungen dehnen und kräftigen die Muskulatur. Außerdem sorgen sie zusätzlich für Entspannung.

Ob zuhause oder draußen - für Pilates benötigt man kein spezielles Equipment oder ein teures Abo für das nächste Fitnessstudio. Wer sich von der Macht des Pilates selbst überzeugen möchte, kann sich von Zuhause aus an dem Pilates-Kurs von Gymondo versuchen. Die perfekte Trainingsmethode um dem stressigen Alltag zu entfliehen und gleichzeitig fit zu werden!

© CONCON Content Consulting GmbH

Weitere News

Top News

People news

Musikerin: UK-Popstar Dua Lipa ist total verliebt in Berlin

People news

Australischer Popstar: Sängerin Kylie Minogue träumt von heißen Sommertagen

Musik news

Popsänger: «Explodiert das Pulverfass»: Giesinger besingt Klimawandel

2. bundesliga

Relegation: Hamburgs Selbstverständlichkeit des Sieges

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Empfehlungen der Redaktion

Gesundheit

Kolumne: Ratgeber: Die besten Apps für Ihre Gesundheit

Gesundheit

Beweglichkeit: Fitter Körper, wacher Geist: Was Tanzen für die Gesundheit macht

Gesundheit

Zahngesundheit erhalten: Darauf kommt es an

Gesundheit

Tipps für einen erholsamen Schlaf

Gesundheit

Leben: Gesunde Gewohnheiten etablieren, schädliche loslassen

Gesundheit

Hitzetipps für den Sommer: Cool bleiben bei extremen Temperaturen

Wohnen

Wohnen: Die richtige Matratze für jede Schlafposition

Wohnen

Modern einrichten mit Möbeln aus Holz