Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wackliger Walk: Heidi Klum sortiert fleißig Models aus

Am Donnerstagabend trainierte Model Jon Kortajarena die Männer beim Catwalk. Mit sichtbarem Erfolg. Bei den weiblichen Kandidaten konnte Heidi Klum große Unterschiede sehen. Nun sind drei raus.
Heidi Klum
Heidi Klum schickt bei ihrer Show «Germany's Next Topmodel» gleich drei Models heim. © Monika Skolimowska/dpa

In der fünften Folge der Pro7-Castingshow «Germany's Next Topmodel» hat sich alles um den perfekten Walk gedreht. Die Berlinerin Felice (20), Marcia (23) aus der Schweiz und Lilian (24) aus Hannover kamen am Donnerstagabend nach der zweiten Modenschau der diesjährigen Staffel auf der spanischen Insel Teneriffa nicht weiter. 

Um möglichst «tough» über den Laufsteg zu laufen, hatte das international erfolgreiche, spanische Männermodel und Gast-Juror, Jon Kortajarena, mit den männlichen Kandidaten trainiert. Die Kandidatinnen wurden von Heidi Klum gecoacht. Manche wirkten natürlich und professionell wie Sara (28). Andere wie die 20-jährige Fabienne hatten es schwer. Sie war aufgeregt. Heidi Klum versuchte ihr die Nervosität zu nehmen, allerdings klappte es auch beim gemeinsamen Walk der beiden nicht mit der richtigen Körperhaltung bei Fabienne. 

Emotionale Momente

Am Donnerstagabend wurde es auch emotional bei »GNTM«: Die 24-jährige Grace, die mit ihrer Familie aus Syrien flüchten musste, schilderte ihre dramatische Flucht übers Meer. »Für mich fühlt es sich so an, als hätte ich meine Jugend nicht genießen können. Ich musste mich um meine Familie kümmern, ich konnte nicht Kind sein. Das macht mich traurig«, beschrieb Grace ihr Leben in Deutschland. 

Wegen des schlechten Wetters auf Teneriffa musste die Show der diesjährigen Staffel nach drinnen verlegt werden. Designerin Marina Hoermanseder war nicht nur begeistert von den Nachwuchsmodels, die sie für die Show einkleidete. Besonders die Zwillinge Luka und Julian (24) amüsierten sich über das Outfit ihres Freundes Armin, der von Kopf bis Fuß in einem bunten Teddybärenlook steckte. Hoermanseder meinte dazu: »Das ist nicht lustig, das ist meine Mode!« Die beiden Brüder versuchten ihr Bestes, um die österreichische Designerin davon zu überzeugen, dass sie nicht über ihr Design gelacht hatten. Im Endeffekt meinte die leicht pikierte Marina Hoermanseder, bei einem Laufstegjob käme so ein Verhalten gar nicht gut an.

Zum Abschluss der Folge mussten die jungen Models ihren Walk zeigen und die Jury um Kortajarena, Hoermanseder und Heidi Klum von sich begeistern, damit sie in die nächste Runde einziehen konnten. Besonders Fabienne, überzeugte. Felice (20) hatte das Pech, dass sie zu große Schuhe trug. Sie stolperte auf dem Laufsteg und lief gegen eine Lampe. 

© dpa ⁄ Kathrin Kühn

Alle Alben und Songs zum Download bei Vodafone Music

Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gitarre
Musik news
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Tv & kino
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Gina Lollobrigida
People news
Lollobrigidas Uhr von Fidel Castro versteigert
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
BKA: Bisher größter Schlag gegen weltweite Cyberkriminalität
Ein Screenshot aus dem Spiel «Another Crab´s Treasure»
Das beste netz deutschlands
«Another Crab's Treasure»: Süß, aber tödlich!
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Das beste netz deutschlands
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Vincent Kompany
1. bundesliga
Eberl: «Spannende Geschichte» mit neuem Trainer Kompany
Mann und Frau beim Handschütteln
Job & geld
Clevere Strategien: So klappt es mit der Gehaltserhöhung