Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Shot Caller 2: Wird es eine Fortsetzung des Crime-Thrillers geben?

In dem Crime-Thriller „Shot Caller” wird „Game of Thrones”-Star Nikolaj Coster-Waldau von einem harmlosen Familienvater zum eiskalten Gangmitglied. Jetzt läuft der Film bei Netflix, doch wird es auch eine Fortsetzung geben? Erfahre alles zu den Chancen für „Shot Caller 2” und was Dich darin erwarten könnte.
Shot Caller 2: Wird es eine Fortsetzung des Crime-Thrillers geben?
Shot Caller 2: Wird es eine Fortsetzung des Crime-Thrillers geben? © Constantin Film

Shot Caller: Darum geht’s in dem Gangsterfilm

Eine falsche Entscheidung zerstört das Leben des Familienvaters Jacob Harlon (Nikolaj Coster-Waldau) für immer. Unter Alkoholeinfluss verursacht er einen Unfall mit Todesfolge und muss ins Gefängnis. Er wird zu sieben Jahren Haft verurteilt.

Im Knast wird Jacob schnell mit der harten und gewalttätigen Realität hinter Gittern konfrontiert. Um zu überleben, schließt er sich der Gang der Arischen Bruderschaft an und steigt über die Jahre unter dem Spitznamen „Money” in deren Hierarchie auf. Als Jacob bei einem Streit im Gefängnishof ein verfeindetes Gangmitglied tötet, wird seine Haftstrafe weiter erhöht.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Durch die Verbindungen der Arischen Bruderschaft bekommt Jacob jedoch frühzeitig die Chance, auf Bewährung entlassen zu werden. Im Gegenzug soll er jedoch weiter für die Gang arbeiten. Ein illegaler Waffendeal und sein aufmerksamer Bewährungshelfer Kutcher (Omari Hardwick) bringen Jacob bald in eine gehörige Zwangslage. Insbesondere, weil auch das Leben seiner Familie auf dem Spiel steht.

Jacob muss sich entscheiden, wie weit er zu gehen bereit ist. Aber will er überhaupt noch umkehren?

Shot Caller 2: Wie stehen die Chancen für eine Fortsetzung?

Im Moment sieht es nicht so aus, dass Shot Caller einen zweiten Teil bekommt. Immerhin ist der Film schon 2017 veröffentlicht worden und seither haben sich weder das verantwortliche Studio Bold Films, Regisseur und Drehbuchautor Ric Roman Waugh oder Hauptdarsteller Nikolaj Coster-Waldau diesbezüglich geäußert.

Da Shot Caller – wohlgemerkt bei einer begrenzten Kinoauswertung in nur wenigen Ländern – auch nur rund 3,4 Millionen Dollar (rund 3,1 Millionen Euro) eingespielt hat, dürfte auch aus finanzieller Sicht kein großes Interesse an einer Fortsetzung bestehen. In Deutschland bekam Shot Caller zum Beispiel nur einen Heimkinostart.

Featherwood: Die wichtigsten Infos zum kommenden True-Crime-Thriller mit Scarlett Johansson

Eine gewisse Hoffnung bleibt dennoch, immerhin kam der Crime-Thriller laut Rotten Tomatoes bei den Kritiker:innen und vor allem beim Publikum ziemlich gut weg. Und auch handlungstechnisch hätte Regisseur Ric Roman Waugh noch immer einige Karten in der Hand: Die Entwicklung der Hauptfigur Jacob „Money” Harlon und das Ende des ersten Teils bieten nämlich genügend Ansatzpunkte, um die Geschichte fortzuführen.

Was passiert am Ende von Shot Caller?

Im großen Finale von Shot Caller entdeckt Jacob, dass „Shotgun” (Jon Bernthal) ein Informant von Kutcher ist. Am Tag des Waffendeals der Arischen Bruderschaft tötet Jacob den Polizeispitzel, verrät den Ort der Übergabe aber selbst an die Cops. Er wird zusammen mit den restlichen Beteiligten festgenommen.

Jacob, nun endgültig „Money”, wird vor Gericht als vollwertiges Gangmitglied anerkannt und zu lebenslanger Haft verurteilt. Er will aber gar nicht entkommen und weigert sich sogar, gegen den Anführer der Arischen Bruderschaft im Gefängnis, „The Beast” (Holt McCallany), auszusagen. Money hat einen anderen Plan.

Im Gefängnis angekommen, droht ihm The Beast, dass er seine Familie töten lassen wird. Er weiß, dass Money den Waffendeal platzen lassen hat. Doch damit hat Jacob gerechnet. Er tötet The Beast mit einer versteckten Rasierklinge und steigt selbst zum Anführer – dem sogenannten Shot Calller – der Arischen Bruderschaft im Knast auf.

The Clovehitch Killer: Die wahre Geschichte hinter dem Psychothriller

Am Ende erreicht Jacob ein Brief seines Sohnes Joshua (Jonathan McClendon), der seinem Vater mitteilt, dass er ihm verzeiht. Er und seine Mutter Katherine (Lake Bell) werden jedoch ohne ihn weitergehen und ein neues und glückliches Leben ohne ihn beginnen. Jacob scheint zufrieden damit zu sein. Doch hat er wirklich die richtigen Entscheidungen getroffen?

Shot Caller 2: Worum könnte es in einer Fortsetzung gehen?

Trotz der ungewissen Zukunftsaussichten für einen Teil 2 hätte eine Fortsetzung durchaus Potential. Besonders spannend wäre dabei, was Jacob aus seiner neuen Spitzenposition im Knastarm der Arischen Bruderschaft macht. Wird er endgültig zum kaltblütigen Killer und übernimmt auch die menschenfeindlichen Ansichten der Gang? Oder bekommt er Gewissensbisse und zerbricht an der ausweglos erscheinenden Situation, in die er sich gebracht hat?

Gerade die authentischen Knast-Drama-Aspekte haben Shot Caller so packend und nervenzerreißend gemacht. Also wäre das mit Sicherheit ein guter Ansatzpunkt für die Fortsetzung.

Denkbar wäre auch, dass er seinen Aufstieg in der Hierarchie der Gang dazu nutzt, um weiter mit der Polizei zusammenzuarbeiten. Er könnte zum Beispiel Informationen aus den höheren Kreisen der Arischen Bruderschaft weiterleiten. Dadurch würde aber wahrscheinlich auch die Gefahr für seine Familie wieder wachsen. Egal, wie weit sie sich von ihm entfernen.

Neu bei Netflix im März 2024: Das Signal und Damsel mit Millie Bobby Brown

Auch Jacobs Beziehung zu seiner Frau und seinem Sohn könnte in Shot Caller 2 eine Rolle spielen. Vielleicht suchen sie wieder Kontakt zu ihm oder wollen in der Zukunft doch, dass er ihnen für seine Taten und Entscheidungen nun Rede und Antwort steht.

Wie Du siehst: Sollte Shot Caller 2 doch noch kommen, könnte das definitiv spannend werden. Jetzt müssen nur noch die Verantwortlichen das Potential sehen. Wir drücken die Daumen!

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Dieser Artikel Shot Caller 2: Wird es eine Fortsetzung des Crime-Thrillers geben? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Tim Seiffert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Blume: «Frau Roth hat den Mythos Bayreuth nicht verstanden»
TV-Ausblick  - RTL
Tv & kino
Tanz mit Rasputin: «The King's Man» mit Ralph Fiennes
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Deutschland - Nigeria
Sport news
Basketballerin Peterson «passt perfekt» zu deutschem Team
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte